Aktuelles
K
P

Spende der Sparda-Bank an den Kirchditmolder Bürgerverein soll in das Projekt „Kulturschmiede“ fließen

Mit einer Spende von 2.500€ fördert der Gewinnsparverein der Sparda-Bank Hessen eG die Arbeit des Bürger- und Heimatvereins Kassel-Kirchditmold (BHV). „Wir wollen damit die umfangreichen Aktivitäten des Vereins für den Stadtteil unterstützen“, sagte Christina Vogt, Leiterin der Sparda-Filiale im Blumenäckerweg in Kassel-Harleshausen bei der Übergabe der Spende am 8. November. Besonders interessant sei die geplante Verwendung für die „Kulturschmiede Kirchditmold“, die Bürgernähe und Denkmalerhalt miteinander verbinde, wie Vogt weiter ausführt.

„Wir freuen uns über diese anerkennende Unterstützung der Arbeit“, so Annette Ulbricht und Eckhardt Wagner vom BHV-Vorstand. Das Geld soll vorrangig für das neueste Projekt des Vereins genutzt werden, dem Ausbau der früheren Schmiede in der Harleshäuser Straße 4 als Ort für Kultur- und Gruppenveranstaltungen, aber auch als Senioren-Treffpukt u.a.m..Die rund 100 Jahre alte Schmiede hat Potential als Treffpunkt für den Stadtteil, aber auch als Raum für Mal- oder Yogagruppen u.a.m.. Damit würde sich ein schon lang gehegter Wunsch in Kirchditmold mit seinen rund 12.000 EinwohnerInnen erfüllen, so die Vorstandsmitglieder.

Nach einer Förderung durch das Kulturamt der Stadt Kassel zur Organisationsentwicklung und Begleitung bei rechtlichen und formalen Schritten helfe die Sparda-Spende nun bereits bei notwenigen Sanierungsarbeiten. Diese sollen beginnen, sobald die Auflagen der Stadt Kassel mit einer vorliegenden Bauvoranfrage zur Nutzungsänderung geklärt sind. Die Schmiede soll gemeinsam mit deren Eigentümer als „Kulturschmiede Kirchditmold“ betrieben werden.

Der BHV hat mehr als 130 Mitglieder und engagiert sich ehrenamtlich, um die örtliche Gemeinschaft – auch in Kooperation mit anderen Akteuren und Institutionen – zu fördern und Geschichte und Kultur zu pflegen. Dazu werden u.a. ein Weihnachtsmarkt organisiert, interessante Orte beschildert, bei Veröffentlichungen und Website mit Kirchditmold-Bezug mitgearbeitet, historische Zeugnisse gesichert, Führungen, Ausstellungen, Veranstaltungen und Exkursionen durchgeführt. Das breite bürgerschaftliche Engagement zielt auch auf Erhalt und Pflege von Kulturdenkmalen.

« Zurück

Vier mal pro Jahr: Informationsheft „Schauplatz Kirchditmold“

Im „Kirchditmolder Schauplatz” bereiten seit Frühjahr 2018 Vereine aus dem Ortsteil in Kooperation mit dem Ortsbeirat Kirchditmold Interessantes und Aktuelles für die Leserschaft vor Ort auf. Weitere Information und alle Hefte vom Schauplatz Kirchditmold zum online-Lesen finden Sie unter Institutionen/ Verein

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe 4/2021 vom Schauplatz Kirchdditmold herunterladen:

 

Himmel über Kirchditmold

 

"Hallo liebes „Willkommen-im-Stadtteil-Team“,
herzlichen Dank für die tolle neue „Adresse“ für Kirchditmold! Ich finde die Homepage sehr gelungen und dafür, dass diese noch so jung ist, schon sehr vielfältig, aktuell und informativ. Danke für das Engagement, die Seite wird bestimmt ein voller Erfolg und wie der Stadtteil voller Leben sein…", schreibt Volker Lange aus den Riedwiesen zu Kirchditmolds neuer Seite. Das Redaktionsteam bedankt sich herzlich und freut sich über viele neue Infos für die Seite. Dazu nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Blühstreifen entlang der "Hundewiese"

 

Ortskern Kirchditmold

Wo ist Manuel N.?

 

Samstag, 2. August, irgendwo in Kirchditmold...