Aktuelles
K
P

Nach Brandanschlag auf alte Linde in Kirchditmold: Acht neue Bäume gespendet

Menschen aus Kirchditmold und darüber hinaus haben acht Bäume für den Lindenberg in Kirchditmold gespendet. Sie wurden am 25. März vom Umwelt- und Gartenamt der Stadt Kassel unter Leitung von Volker Lange gepflanzt (s. Foto von Andreas Fischer). Hintergrund ist der Brandanschlag auf die über 120 Jahre alte Linde unterhalb des Katharinenhauses. Die HNA berichtete am 6. 1. 2021.

Was war geschehen? Zum wiederholten Mal wurde an dem wunderschönen alten Baum Feuer gelegt – in der Silvesternacht 2020/21 aber so massiv, dass der Baum wie eine Fackel brannte und von der Feuerwehr gelöscht werden musste. Es ist das schlimmste Kapitel in einer langen Reihe von Zerstörungswut, Vermüllung, Randale und lärmendem und ruhestörendem Partytreiben seit Jahren.

 

Für einen Sieg der Hoffnung über die schlechte Erfahrung haben sich die engagierten Bürgerinnen und Bürger zusammengetan und für jeweils 250€ einen Baum gespendet. Darin enthalten ist die weitere Pflege und Wässerung durch das Umwelt- und Gartenamt. Die sieben Linden und eine Blumenesche sollen nun Ersatz sein für die stark geschädigte alte Linde sowie für weitere vorhandene Bäume, die aufgrund der Hitze und Trockenheit der vergangenen Jahre bereits Zeichen des Absterbens zeigen. Die neuen Bäume sollen dem Klimawandel besser standhalten.

Spenderinnen und Spender sind: Elâ, Alan, Emine und Dr. med. Rauf Ahmadian, Ernesto Cornelius und Annette Ulbricht, Birgit Heil und Stephan Frese, Klaus Hink, Karin und Frank Rützel, Kerstin und Marcus Leitschuh, Heidi und Wolfgang Schneider, Helga und Herbert Troup, Herta und Walter Weispfenning und Christian Werkmeister.

 

« Zurück

Vier mal pro Jahr: Informationsheft „Schauplatz Kirchditmold“

Im „Kirchditmolder Schauplatz” bereiten seit Frühjahr 2018 Vereine aus dem Ortsteil in Kooperation mit dem Ortsbeirat Kirchditmold Interessantes und Aktuelles für die Leserschaft vor Ort auf. Weitere Information und alle Hefte vom Schauplatz Kirchditmold zum online-Lesen finden Sie unter Institutionen/ Verein

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe 1/2021 vom Schauplatz Kirchdditmold herunterladen:

 

Himmel über Kirchditmold

 

"Hallo liebes „Willkommen-im-Stadtteil-Team“,
herzlichen Dank für die tolle neue „Adresse“ für Kirchditmold! Ich finde die Homepage sehr gelungen und dafür, dass diese noch so jung ist, schon sehr vielfältig, aktuell und informativ. Danke für das Engagement, die Seite wird bestimmt ein voller Erfolg und wie der Stadtteil voller Leben sein…", schreibt Volker Lange aus den Riedwiesen zu Kirchditmolds neuer Seite. Das Redaktionsteam bedankt sich herzlich und freut sich über viele neue Infos für die Seite. Dazu nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Blühstreifen entlang der "Hundewiese"

 

Ortskern Kirchditmold

Wo ist Manuel N.?

 

Samstag, 2. August, irgendwo in Kirchditmold...