Aktuelles
K
P

Crowdfunding-Aktion für 3D-Drucker

Seit Dienstag, den 16. August läuft die Kampagne zur Finanzierung eines 3D-Druckers im neu eingericheten MakerSpace in der Bücherei Kirchditmold. Unser Projekt heißt: kidi goes digital. Schaut doch mal vorbei auf:

https://www.startnext.com/kidi-goes-digital

Mitmachen lohnt sich mehrfach: Für jede Spende ab 5 Euro gibt es ein Dankeschön ! Außerdem haben die Initiatoren des Projekts zusätzliche Spendengelder gesammelt. Aus diesem Fonds werden die ersten Spenden verdoppelt – bis die vorhandenen Gelder aufgebraucht sind.

Seit längerem wird die Jugendabteilung in unserer Bücherei medial ausgebaut. Jetzt wagen wir uns inhaltlich auf neues Terrain und richten zusammen mit der Stiftung Lesen ein MediaLab ein. In diesem MediaLab gestalten junge Leute Podcasts, Videos, Hörspiele usw. Um dies weiter auszubauen zu einem Makerspace um somit die Medienkompetenz der Jugendlichen zu erweitern, wünschen wir uns jetzt noch einen 3D-Drucker. Denn Objekte zu gestalten, zu programmieren und auszudrucken, erhöht die Medienkompetenz und macht Spaß. Damit wären alle neuen Medien in einem frei zugänglichen digitalen Hobbyraum präsent und nutzbar.

Den 3D-Drucker finanzieren wir über die Crowdfunding-Aktion. Diese wird betreut durch unikat, SmartCity Kassel und der Plattform startnext.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme und sagen jetzt schon herzlichen Dank!

« Zurück

Vier mal pro Jahr: Informationsheft „Schauplatz Kirchditmold“

Im „Kirchditmolder Schauplatz” bereiten seit Frühjahr 2018 Vereine aus dem Ortsteil in Kooperation mit dem Ortsbeirat Kirchditmold Interessantes und Aktuelles für die Leserschaft vor Ort auf. Weitere Information und alle Hefte vom Schauplatz Kirchditmold zum online-Lesen finden Sie unter Institutionen/ Verein

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe 3/2022 vom Schauplatz Kirchdditmold herunterladen:

 

Himmel über Kirchditmold

 

"Hallo liebes „Willkommen-im-Stadtteil-Team“,
herzlichen Dank für die tolle neue „Adresse“ für Kirchditmold! Ich finde die Homepage sehr gelungen und dafür, dass diese noch so jung ist, schon sehr vielfältig, aktuell und informativ. Danke für das Engagement, die Seite wird bestimmt ein voller Erfolg und wie der Stadtteil voller Leben sein…", schreibt Volker Lange aus den Riedwiesen zu Kirchditmolds neuer Seite. Das Redaktionsteam bedankt sich herzlich und freut sich über viele neue Infos für die Seite. Dazu nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Blühstreifen entlang der "Hundewiese"

 

Ortskern Kirchditmold

Wo ist Manuel N.?

 

Samstag, 2. August, irgendwo in Kirchditmold...