Aktuelles
K
P

17. September: Europäische Mobilitätswoche in Kirchditmold

In ganz Europa nehmen jährlich Kommunen und Vereine an der Europäischen Mobilitätswoche teil. Ziel ist es, innovative Mobilitätslösungen zu testen, verständlich und erlebbar zu machen.So wurde z.B. 2021 die Schachtenstraße in Kirchditmold an einem Tag für einige Stunden zum Spiel- und Aufenthaltsbereich. Anwohnerinnen hatten Tische und Bänke auf die Straße gestellt und genossen Kaffee und Kuchen. Es gab einen Eisstand und Kinder und Erwachsene konnten am Glücksrad drehen. Groß und Klein hatten Spaß und viele Kinder nutzten die zahlreichen Spiel-und Bewegungsmöglichkeiten.

Kirchditmold beteiligt sich auch 2022 an der Europäischen Mobilitätswoche, diesmal am 17. September in der Zeit von 14 bis 18 Uhr.

Schon in der Ortsbeiratssitzung im März diskutierte der Ortsbeirat und entschied sich zur erneuten Teilnahme an der Europäischen Mobilitätswoche.

Der Beschluss aus der Sitzung am 27. April 2022 lautet:

„Der Ortsbeirat unterstützt die Europäische Mobilitätswoche am 17.September in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr und plant in Zusammenarbeit mit dem Straßenverkehrs- und Tiefbauamt der Stadt Kassel eine temporäre Spiel- und Erlebniszone im alten Ortskern.

Hintergrund ist die geplante Umgestaltung des Ortskerns. Die Mobilitätswoche soll dazu genutzt werden zu verdeutlichen, wie dieser Bereich umgestaltet und genutzt werden kann, wenn dort ein alternatives Verkehrskonzept realisiert werden würde.

Geplant ist die Sperrung des Ortskerns für Kfz-Verkehr und Busse im Bereich entlang der Zentgrafenstraße, beginnend ab dem Abzweig Harleshäuser Straße bis zum Opferhof, und zudem entlang der Teichstraße bis zur Einmündung der Mergellstraße. Die Straßenbahnen sollen als zentraler Zubringerdienst weiterfahren.

Durch diese temporäre Verkehrsberuhigung wird der beschriebene, zentrale Bereich Kirchditmolds als Spielstraße und Aufenthaltsbereich für alle Bürger/innen erlebbar. Geplant sind Stände, ein Café, Spielangebote für Kinder und Aktionen. Kirchditmolder Vereine und Geschäftsleute werden eingeladen sich zu beteiligen. Gemeinsam mit allen Akteuren werden Programm und Gestaltung noch erarbeitet.

Die Europäische Mobilitätswoche in Kirchditmold soll deutlich machen, wie wertvoll die Nutzung des gesamten Verkehrsraums ist und wie sich durch die Nutzung von Straßen und Gehwegen die Aufenthalts- und Erlebnisqualität für Fußgänger/innen verbessern kann. Ziel ist es, Lust auf das Einrichten solcher Bereiche zu wecken und neugierig auf einen Verkehrsversuch im kommenden Jahr zu machen.“ Abstimmungsergebnis: einstimmig

Es wurde eine Arbeitsgruppe gegründet, die gemeinsam mit weiteren Akteuren, Vereinen und Geschäftsleuten  mit der Vorbereitung begonnen hat.

Es gibt zahlreiche Ideen, wie wir den alten Ortskern an diesem Tag zu einer Erlebniszone machen und die Lust macht, sich dort aufzuhalten und Spaß dabei zu haben.

Text: Elisabeth König. Fotos: Annette Ulbricht


 

« Zurück

Vier mal pro Jahr: Informationsheft „Schauplatz Kirchditmold“

Im „Kirchditmolder Schauplatz” bereiten seit Frühjahr 2018 Vereine aus dem Ortsteil in Kooperation mit dem Ortsbeirat Kirchditmold Interessantes und Aktuelles für die Leserschaft vor Ort auf. Weitere Information und alle Hefte vom Schauplatz Kirchditmold zum online-Lesen finden Sie unter Institutionen/ Verein

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe 3/2022 vom Schauplatz Kirchdditmold herunterladen:

 

Himmel über Kirchditmold

 

"Hallo liebes „Willkommen-im-Stadtteil-Team“,
herzlichen Dank für die tolle neue „Adresse“ für Kirchditmold! Ich finde die Homepage sehr gelungen und dafür, dass diese noch so jung ist, schon sehr vielfältig, aktuell und informativ. Danke für das Engagement, die Seite wird bestimmt ein voller Erfolg und wie der Stadtteil voller Leben sein…", schreibt Volker Lange aus den Riedwiesen zu Kirchditmolds neuer Seite. Das Redaktionsteam bedankt sich herzlich und freut sich über viele neue Infos für die Seite. Dazu nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Blühstreifen entlang der "Hundewiese"

 

Ortskern Kirchditmold

Wo ist Manuel N.?

 

Samstag, 2. August, irgendwo in Kirchditmold...