Aktuelles
K
P

Prinzenquellen-Baustelle geht voran

Die Mitarbeiter der Firma H.Pieper aus Korbach die grundlegenden Arbeiten an der Prinzenquelle und der dortigen Wassertretstelle inzwischen erledigt: Alte Rohre ausgegraben, den Grund hergerichtet, Übergänge geschaffen und neue Rohre von der Zisterne der Prinzenquelle zur künftigen neuen Kneipp-Anlage gelegt. Auf der zügig und sachkundig ausgeführten Arbeit können nun die beteilgten Institutionen anschließen;

jetzt wird der Prinzenquellenvorplatz und der Boden der Wassertretstelle gepflastert und Tische und Bänke errichtet. „Naturpark Habichtswald“-Geschäftsführer Jürgen Depenbrock, Volker Lange, Leiter des städtischen Umwelt- und Gartenamts, Arno Bauer von KasselWasser, Ralf Heinemann vom Kasseler Straßen- und Tierfbauamt und Matthias Schnücker von Hessenfort schauen immer wieder nach dem sachgerechten Fortgang der Baumaßnahme, zu der auch ein behindertengerechter Zugang gehören wird.

Zum Abschluss wird „Naturpark Habichtswald“ dafür sorgen, dass die Wassertret- und Armbecken für die beliebte Freizeiteinrichtung montiert werden. Die Holzbecken liegen schon länger einbaubereit auf deren Betriebshof.

Wenn alles installiert ist, soll (voraussichtlich im September) ein kleines Einweihungsfest stattfinden - auch als Dankeschön an die vielen Menschen, die die Sanierung der historischen Prinzenquelle und der Kneippanlage mit ihren Spenden unterstützt haben. Annette Ulbricht /  Foto: E. Cornelius                      

« Zurück

Vier mal pro Jahr: Informationsheft „Schauplatz Kirchditmold“

Im „Kirchditmolder Schauplatz” bereiten seit Frühjahr 2018 Vereine aus dem Ortsteil in Kooperation mit dem Ortsbeirat Kirchditmold Interessantes und Aktuelles für die Leserschaft vor Ort auf. Weitere Information und alle Hefte vom Schauplatz Kirchditmold zum online-Lesen finden Sie unter Institutionen/ Verein

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe 3/19 vom Schauplatz Kirchdditmold herunterladen:

 

Himmel über Kirchditmold

 

"Hallo liebes „Willkommen-im-Stadtteil-Team“,
herzlichen Dank für die tolle neue „Adresse“ für Kirchditmold! Ich finde die Homepage sehr gelungen und dafür, dass diese noch so jung ist, schon sehr vielfältig, aktuell und informativ. Danke für das Engagement, die Seite wird bestimmt ein voller Erfolg und wie der Stadtteil voller Leben sein…", schreibt Volker Lange aus den Riedwiesen zu Kirchditmolds neuer Seite. Das Redaktionsteam bedankt sich herzlich und freut sich über viele neue Infos für die Seite. Dazu nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Blühstreifen entlang der "Hundewiese"

 

Ortskern Kirchditmold

Wo ist Manuel N.?

 

Samstag, 2. August, irgendwo in Kirchditmold...