Aktuelles
K
P

Immer in Bewegung: Die Kirchditmolder Geschäftswelt

Kirchditmolds Geschäftswelt ist in Bewegung: neue Geschäfte sind eröffnet oder angekündigt, Det lille Hus ist innerhalb Kirchditmolds umgezogen, der Verein „Kirchditmold erleben“ ist aktiv für die Geschäftsleute. Aber auch Geschäftsaufgaben oder Umsiedlungen in andere Stadtteile kommen vor.

 

 

 

Verein Kirchditmold erleben

Der Verein „Kirchditmold erleben“ hat eine neue Vorsitzende gewählt, Sirka Hofmann-Ferrer. Sie ist als Immobilienberaterin bei I.W.E.S Immobilien in der Harleshäuser Straße 19 tätig. Der Verein ist ein Zusammenschluss Kirchditmolder Geschäftsleute, die den Stadtteil wirtschaftlich stärken und sich für ihn engagieren wollen. Zudem soll Kirchditmold für noch mehr Geschäftsleute attraktiv gemacht werden. Kontakt: 0172/6725476.      


Neue Geschäfte/ Geschäftsaufgabe und Nachfolge-Geschäfte

 -Im Gebäude der Firma Trinkaus in der Loßbergstraße 13 hat sich das Umzugsunternehmen DUS angesiedelt.  

www.umzuege-kassel.de

-Die Bäckerei Gandert musste wegen des Todes von Bäckermeister Peter Gandert  schließen. Das Geschäft in der Zentgrafenstraße 23 wurde von Bäckerei Schwarz aus Gudensberg übernommen.

 www.backhaus-schwarz.de/

-Das Bäckerei-Café an der Teichstraße steht noch leer (November 2016).

 -Carsten Lotz hat sein Lichttechnikunternehmen an der Zentgrafenstraße 116 geschlossen. Zeitungsberichten zufolge leitet er künftig ein anderes Unternehmen.

-TEXTILIA an der Teichstraße wurde wegen Insolvenz des Gesamtunternehmens geschlossen.

-Als Geschäftsnachfolge ist eine Baguetteria eröffnet worden.

-Friseursalon Angelika an der Teichstraße sucht einen Nachmieter wegen Geschäftsaufgabe.

- Beleuchtungsberatung, Lichtplanung und Sonderanfertigungen bietet Michael Lange in „Light as hell“ in der Zentgrafenstraße 121.www.light-as-hell.de 

-„Det lille Hus“ bietet seine Wohnaccessoires mit skandinavischem Flair nun in der Zentgrafenstraße 121 an. www.detlillehus.net/ 

- Für einen Buchladen werden die in der Zentgrafenstraße 134 dadurch frei gewordenen Geschäftsräume nun von Sibylle Walz und ihrem Team genutzt. e

-Dr. Stephan Paxian richtet die „Nachhilfeschule Kirchditmold“  in der Harleshäuser Straße 4 ein. Hier befand sich das Modegeschäft „Flattergeist“, das nun an der Annastraße zu Hause ist.

-Medpol in der Harleshäuser Straße 8 und 20 unter Leitung von Iwonka Kostka bietet eine ganzheitliche Pflege an. Die Pflegeleistungen erstrecken sich auf alle Pflegestufen und umfassen 24 Stunden Vollzeitbetreuung, Ambulante Pflege, Krankengymnastik und Aktivierung und nun auch Betreutes Wohnen in der Harleshäuser Straße. www.medpol-kassel.de

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

« Zurück

Himmel über Kirchditmold

 

"Hallo liebes „Willkommen-im-Stadtteil-Team“,
herzlichen Dank für die tolle neue „Adresse“ für Kirchditmold! Ich finde die Homepage sehr gelungen und dafür, dass diese noch so jung ist, schon sehr vielfältig, aktuell und informativ. Danke für das Engagement, die Seite wird bestimmt ein voller Erfolg und wie der Stadtteil voller Leben sein…", schreibt Volker Lange aus den Riedwiesen zu Kirchditmolds neuer Seite. Das Redaktionsteam bedankt sich herzlich und freut sich über viele neue Infos für die Seite. Dazu nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Blühstreifen entlang der "Hundewiese"

 

Ortskern Kirchditmold

Wo ist Manuel N.?

 

Samstag, 2. August, irgendwo in Kirchditmold...