Aktuelles
Hier finden Sie Neuigkeiten über Kirchditmold in Kassel, aktuelle Veranstaltungen und Gewinnspiele. Kirchditmold in Kassel, von Kindertagesstätten in Kirchditmold bis Vereinigte Wohnstätten 1889 eG, für Kirchditmold und Umgebung
K
P

„Gemeinschaftlich das Leben genießen“

Am Dienstag, den 24. Mai, fand in der Distelbreite in Kassel der erste Spatenstich für das lang geplante Zuhause der Genossenschaft „Gemeinsam ins Alter eG“ statt. Menschen zwischen ca. 55 und 83 Jahren werden gemeinsam in 13 unterschiedlichen Wohnungen eines großen Hauses mit Gemeinschaftsräumen und Begegnungsmöglichkeiten leben.

Weiterlesen

Rahmann

Kantorei Kirchditmold führt "Elias" auf

Die Kantorei Kirchditmold wird unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Michael Gerisch
 
am Sonntag, den 26.06.2016 um 16:00 Uhr das Oratorium
„EIias“ von Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) zur Aufführung bringen.
 

Weiterlesen

Bauarbeiten/ Sperrung zwischen Wilh. Weg und Auf der Schubach

Wilhelmshöher Weg zwischen Ahnatalstraße und Auf der Schubach

Beginn:    Montag, 18. April 2016
Voraussicht. Ende:    Mitte Oktober 2016
Art der Baumaßnahme:    Verlegung von Gas- und Wasserleitungen
Betroffene Fahrtrichtung:    Beide
Behinderungen:    Abschnittsweise Vollsperrung des Wilhelmshöher Weges zwischen Ahnatalstraße und Auf der Schubach.


Sperrung der Hasserodtstraße in zwei Bauabschnitten

Die Hasserodtstraße wird wegen Kanalbauarbeiten in zwei Bauabschnitten ab Mittwoch, 20. April, bis voraussichtlich Donnerstag, 30. Juni, gesperrt.

Weiterlesen

ab

Projekt Gemeinsam ins Alter eG startet

In der Distelbreite tut sich was. Das Projekt Gemeinsam ins Alter startet nun auch für alle sichtbar. Bei schönem Frühlingswetter sind Bettina und Peter Schau sowie Renate Schepf mit Rodungsarbeiten auf der Eselswiese beschäftigt. Mittwochs helfen Schüler der Jean-Paul-Schule tatkräftig mit. Im Frühsommer könnten die Bauarbeiten beginnen. Nach langem Warten und Verhandeln liegt  seit Anfang Januar vom Bauamt der Stadt Kassel die Baugenehmigung zur Errichtung des ersten GiA-Hauses in Deutschland vor. Somit kann nach Abschluss der Detailplanung und der erforderlichen Ausschreibungen das lange geplante Pilotprojekt des gemeinnützigen Vereins „Gemeinsam ins Alter, Kassel e.V. (GiA.e,V.)“ und der gleichnamigen Genossenschaft (GiA e.G.) für ein selbstbestimmtes aktives Leben in Gemeinschaft älterer gleichgesinnter Menschen auf dem Erbpachtgrundstück Distelbreite 2 in Kirchditmold begonnen werden.

Wer beim Beladen des Containers mit Baum- und Heckenschnitt mithelfen möchte, ist dazu herzlich eingeladen am Samstag, den 23.4. von 9 bis 13 Uhr. Bitte unter Telefon 886037 anmelden.

Infos zum Stand der Dinge unter www.gia-kassel.de

 


Kirchditmold wieder sauber

Lindenberg und der Ortskern Kirchditmold wurden am 2. April mal wieder in die Müllzange genommen. Ein gutes Dutzend Kirchditmolder - Anrainer und Mitglieder der AG "Bock auf Kirchditmold" - zogen mit Säcken und Zangen los und wurden ohne langes Suchen fündig. Am Ende war Kirchditmold um einige Kilo Müll aus den Ecken erleichtert.

Obwohl nur ein Tropfen auf den heißen Stein - im nächsten Frühjahr wird man wieder losziehen. Mitmacher können sich auf dieser Seite über den Termin informieren.


Prinzenquelle: wieder beide Kugeln da

…die Kugel ist wieder vorhanden..... Mitte März hat Herr Vogel von der Fa. Umaka die Kugel wieder angebracht, die von Vandalen im Herbst 2015 gewaltsam demontiert wurde.

 


Stadtteilerkundung: Ein neues Gesicht für das Bardeleben-Quartier in Kirchditmold

Termin: 13. Mai 2016, 17 Uhr, Treffpunkt: Platz zwischen Bardeleben- Dalwigkstraße
Fünf Bauabschnitte, 10 Jahre, 12,5 Mio. Euro, ein Ziel: Die Schaffung eines familienfreundlichen und für alle Generationen offenen Wohnumfeldes mit bezahlbaren Mieten. Im Quartier rund um Bardeleben- und Dalwigkstraße setzten die Vereinigten Wohnstätten 1889 eG im Verlauf eines Jahrzehnts ein zukunftsfähiges Konzept um.

Weiterlesen

Harry Soremski/ Stadt Kassel

1103 Jahre Stadtgeburtstag und 110 Jahre Eingemeindung Kirchditmolds gefeiert

Zwei Ziegenhirten begrüßten die Gäste am Eingang: Unter dem Motto „Bock auf Kassel“ feierten am Donnerstagabend knapp 180 Gäste den 1103. Jahrestag der Ersterwähnung Kassels in der Friedrich-List-Schule in Kirchditmold. Dort hatte man im Jahr 2013 die 1100-Jahr-Feierlichkeiten unter der Überschrift „Bock auf Kirchditmold“ begangen – Pate für das Motto stand mit dem „Zähjenbock“ das Maskottchen der Kirchditmolder, dem der Stadtteil seinen Spitznamen zu verdanken hat.

Weiterlesen

Selbsterntefeld - Auftaktveranstaltung Saison 2016

Interessierte treffen sich am 10. Februar, 19 Uhr, in der Bücherei für die neue Saison des Kirchditmolder Selbsterntefeldes. Nähere Informationen: selbsterntefeld-kidimo(at)web.de, Telefon: 0561-7015823; Details siehe auch Terminkalender.


Feier: 1103 Jahre Stadtgeburtstag/ 110 Jahre Eingemeindung Kirchditmolds

Mit einer Festveranstaltung am 18. Februar begeht die Stadt Kassel ihren 1103. Geburtstag. Die Veranstaltung findet  unter dem Motto "Bock auf Kassel" anlässlich der 110jährigen Eingemeindung Kirchditmolds in die Stadt - in Kirchditmold statt.

 

Weiterlesen

ab

Kinder übernehmen den Spielplatz Schlossäckerweg

Der Spielplatz Schlossäckerweg im Neubaugebiet entlang der Tramtrasse wurde eingeweiht und begeistert erobert von Kindern der Klasse 2c der Ernst-Leinius-Schule und des Flohzirkus, einer Elterninitiative im alten Pfarrhaus an der Brunnenstraße. Für einen würdigen Rahmen sorgten die Schulkinder, die zu Gitarrenbegleitung zwei Lieder vortrugen.

Weiterlesen

Ernesto Cornelius

Haltestellenumbau Kirche Kirchditmold

Die Haltestelle Kirche Kirchditmold ist seit Monaten Baustelle. Nach Kabel- und Kanalarbeiten folgt nun der Gleis- und Straßenbau sowie die Gestaltung. Abgeschlossen wird die 2,5 Mio. Euro teure Baumaßnahme zur behindertengerechten Straßenbahnhaltestelle inklusive Maßnahmen zur Verbesserung des Umfelds im Oktober.

Weiterlesen

abh

Umgebung des Turmdenkmals wurde verschönert

Rechtzeitig zu den Feierlichkeiten anläßlich der schriftlichen Ersterwähnung Kirchditmolds vor 1000 Jahren wurde jetzt die Umgebung um und das Turmdenkmal selbst saniert. Dies geschieht in Absprache zwischen dem Hochbauamt, dem Umwelt- und Gartenamt sowie dem Denkmalbeirat der Stadt Kassel und dem Ortsbeirat sowie dem Bürger- und Heimatverein Kassel-Kirchditmold e.V.


sb

Bürger- und Heimatverein hat neuen Vorstand gewählt

Der Bürger- und Heimatverein Kassel-Kirchditmold startet in das Festjahr anlässlich der schriftlichen Ersterwähnung Kirchditmolds im Jahr 1015 mit einem neuen Vorstand.
Lars Ramdohr wurde auf der Mitgliederversammlung am 21. März zum Vorsitzenden gewählt,

Weiterlesen

Putztag lohnte sich

Das Wetter hätte besser, die Helfer zahlreicher sein dürfen, aber der Putztag lohnte sich. Die kleine Gruppe bestehend aus Mitgliedern des Bürger- und Heimatvereins sowie tatkräftign Anwohnern der Schanzenstraße fand auf und rund um den Lindenberg sowie im alten Ortskern so mancherlei, was dort ganz und gar nicht hing gehörte - vom alten Autospiegel bis zum Schuh oder auch Baubedarf  landete einiges in den Säcken neben dem, was alltäglich so "verloren geht".

Nächstes Jahr wieder!


au

Kirche Kirchditmold: Samstags "Abendmusik zum Wochenausklang"

Die Kantorei Kirchditmold lädt jeden Samstag ab 18 Uhr zur "Abendmusik zum Wochenausklang" in die Kirche Kirchditmold ein. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Weitere Information unter www.kantorei-kirchditmold.de


Sonntags Gottesdienst in der Petrus-Kirchengemeinde

Die Kirche Kirchditmold und die Paul-Gerhard-Kirche haben sich zur Petrus-Kirchengemeinde zusammengeschlossen. Die Gottesdienste finden daher an wechselnden Orten und zu unterschiedlichen Zeiten statt. Grundsätzlich wird sonntags um 10 Uhr der evangelische Gottesdienst in der Paul-Gerhardt-Kirche, Wolhager Straße 268, gefeiert, in der Kirche Kirchditmold, Schanzenstraße 1, beginnt er um 11 Uhr. Mehr unter www.petrus-kirchengemeinde-kassel.de


Saison 2015 am Selbsterntefeld Kirchditmold

Von Mai bis Anfang November können interessierte Familien, Gruppen und Einzelpersonen auf eigenen Gemüseparzellen gärtnern. Die gesamte Fläche wurde von den Betreibern im Frühjahr mit 20-25 verschiedenen Gemüsearten und -sorten gesät und bepflanzt. Im Mai erfolgte dann die Übergabe der nummerierten, 40m² großen Parzelle für einen einmaligen Saisonbetrag an die „Mieter”. Von da an pflegen und ernten diese das Gemüse selbst.

Weiterlesen

Hilfe für Brandgeschädigte in der Baumgartenstraße wird organisiert

In der Silvesternacht brannte in der Baumgartenstraße der Dachstuhl eines Wohnhauses. Das Haus zweier Familien ist für eine gewisse Zeit nicht bewohnbar.

Weiterlesen

Helena Schätzle

Lust am Schreiben? Schreibwerkstatt!!

Anhand von Beispielen aus der eigenen Beobachtung und Übungen  entstehen in der offenen Schreibwerkstatt eigene Texte und (Alltags-)Geschichten. Die Teilnehmer unterstützen sich gegenseitig bei der Ideenfindung, regen einander zum Schreiben an und besprechen ihre Texte in der Gruppe.

Außer Lust und Neugier braucht es für die 14-tägig stattfindende Schreibwerkstatt keinerlei Vorkenntnisse.

Klaus Schaake, StadtZeit-Herausgeber, kassel-zeitung-Autor und Mitglied des kirchditmold-kassel.de-Redaktionsteams begleitet die Schreibwilligen. Der erste Termin fand am 12. Januar statt.

Bitte melden Sie sich bei Interesse in der Stadtteilbibliothek Kirchditmold an: info@buecherei-kirchditmold.de


kk

Band zur Geschichte des Dorfes und heutigen Stadtteils Kirchditmold

Kirchditmolds Geschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart hat Walter Klonk in einem jetzt erschienen Band zusammengetragen: eine unerlässliche Lektüre für alle interessierten Kirchditmolderinnen und Kirchditmolder sowie zu Vorbereitung auf das Jubiläumsjahr 2015.

Weiterlesen

Zu Besuch in Kirchditmold

Jana, 10 Jahre alt, ist zu Besuch in Kirchditmold. An einem warmen Sonntagabend im Juli spielt sie "Fotografin" und macht eine Reportage über den alten Ortskern.

Weiterlesen

Quartier Bardelebenstraße: „Auszeichnung vorbildlicher Bauten im Land Hessen“

"Bei diesem Projekt ist besonders der integrierte, ganzheitliche Ansatz hervorzuheben. Die Aufwertung des Quartiers beschränkt sich nicht nur auf die Gebäudesanierung oder das Wohnumfeld oder die öffentlichen Räume, sondern alle genannten Bereiche wurden gleichzeitig und aufeinander abgestimmt unter Mitwirkung der Bewohner/innen entwickelt", so die Jury

Weiterlesen

Himmel über Kirchditmold

 

"Hallo liebes „Willkommen-im-Stadtteil-Team“,
herzlichen Dank für die tolle neue „Adresse“ für Kirchditmold! Ich finde die Homepage sehr gelungen und dafür, dass diese noch so jung ist, schon sehr vielfältig, aktuell und informativ. Danke für das Engagement, die Seite wird bestimmt ein voller Erfolg und wie der Stadtteil voller Leben sein…", schreibt Volker Lange aus den Riedwiesen zu Kirchditmolds neuer Seite. Das Redaktionsteam bedankt sich herzlich und freut sich über viele neue Infos für die Seite. Dazu nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Blühstreifen entlang der "Hundewiese"

 

Ortskern Kirchditmold

Wo ist Manuel N.?

 

Samstag, 2. August, irgendwo in Kirchditmold...