Archiv
K
P

Jazz in der Bücherei - JayDeeJazzy

2. September 2017, 19.30 Uhr

JayDeeJazzy 

 

Man nehme einen virtuosen Jazz-überzeugten, ernsthaften Pianisten (Jörg Damm) und füge eine Jazz-verliebte, humorvolle Schuspielerin (Julia Dernbach) hinzu.

Was dabei herauskommt können Sie bei uns in der Bücherei hören und sehen.

 

'JayDeeJazzy' so nennen sich die beiden: JayDeeJazzy hatten letztes Jahr ihr 'Jazz-Coming-out' und verstehen es alten, mal mehr oder weiniger bkannten Jazz-Standards einen neuen, amüsanten Rahmen zu geben. 

'Juv' heißt ihr aktuelles Programm; sie stehen sowohl in Interaktion miteinander, als auch mit dem Publikum und bringen durch verspiele Arrangements das Publikum zum Lachen und sogran zum Mitsingen.

 

Der Eintritt ist frei - Spenden sind willkommen!


Französische Woche - Pfeffer und Likör „Parlez-moi d‘amour“

Samstag 24. Juni 2017 19.30 Uhr

Pfeffer und Likör entführen Sie mit zauberhaften Chansons nach Paris und Berlin.

So sinnlich und absurd wie der Name „Pfeffer und Likör“ schon anmutet, gestalten sich auch die Chanson-Abende der beiden Damen.

Auf große Gefühle folgt trockener Wortwitz, gepfefferte Texte treffen auf süßen Klang. Das Publikum darf schwelgen und lachen, singen und staunen und den Abend mit allen Sinnen genießen.

Wir feiern die Liebe in all ihren Facetten und trinken mit Ihnen auf die deutsch-französische Freundschaft!

Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung!
Begrenzte Platzzahl! http://www.buecherei-kirchditmold.de
Der Eintritt ist frei – Spenden sind willkommen!


4. Kirchditmolder Sommertreff

Der 4. Kirchditmolder Sommertreff am 24. Juni am Kapellenweg verlief wieder in guter Stimmung. Die Gelegenheit, Freunde, Bekannte und Nachbarn zu treffen, das Veranstaltungsprogramm sowie die kulinarischen Angebote zu genießen, nutzen viele Kirchditmolder. Erstmals als gab es parallel einen kleinen Flohmarkt

Weiterlesen

Kirchditmold putzte erfolgreich

An der Aktion "Sauberhaftes Kassel" der Kasseler Stadtreiniger nehmen schon seit einigen Jahren Kirchditmolderinnen und Kirhditmolder teil und sammeln in ihrem Umfeld Müll ein. Der Initiative des Bürger- und Heimatvereins Kassel-Kirchditmold e.V. haben sich Mitglieder von Transition Town angeschlossen. Die Stadtreiniger stellten Zangen, Handschuhe und Müllsäcke zur Verfügung sowie ein kleines Geschenk. In diesem Jahr fand der Putztag am 13. Mai statt: mit Erfolg, wie was Foto zeigt.


Frühlingsfest in der Bücherei

Wir feiern unser dreijähriges Bestehen
Sonntag, 21. Mai 2017 ab 12 Uhr

- Kaffee und Kuchen, Waffeln

- Grillen

- mik-Blasorchester

- Rote Rübe

- Bücher-Flohmarkt

- und andere Überraschungen


Grundhafte Erneuerung der Schachtenstraße

(Pressemeldung Stadt Kassel) Die Schachtenstraße wird zwischen „Im Weidengarten“ und „Mergellstraße“ grundhaft erneuert. Auf eine Sperrung der „Schachtenstraße“ von „Mergellstraße“ bis „Im Weidengarten“ müssen sich Anlieger und Verkehrsteilnehmer in Kassel einstellen. In diesem Abschnitt wird die Schachtenstraße grundhaft erneuert. Die Baustelle wird in der Woche ab 24. April eingerichtet.

Weiterlesen

Edeka-Klein hat geschlossen

Das EDEKA-Geschäft in den Riedwiesen, das über 40 Jahre lang von Ehepaar Klein geführt wurde, schloss zum 31. März 2017.

 


Bürger- und Heimatverein Kassel-Kirchditmold wählte Vorstand

Bei der Wahl des Vorstands wurde auf der Mitgliederversammlung des Bürger- und Heimatvereins Kassel-Kirchditmold e.V. (BHV) am  18. März der bisherige Vorstand bestätigt:

Weiterlesen

Heiligabend in der Kirche Kirchditmold: Krippenspiel, Posaunenchor und Christmette

Heiligabend finden in der Kirche Kirchditmold, Schanzenstraße 1, Gottesdienste und Musik statt: 16 Uhr  Krippenspiel mit Kinderchor
18 Uhr Posaunenchor der Petrus-Kirchengemeinde, Jürgen Freymuth (Leitung), Michael Gerisch (Orgel)
23 Uhr Kantorei, ein Orchester Kasseler Musiker (Dieter Fellmann Konzertmeister), Judith Gerdes (SoloOboe), Musa Nkumna (Tenor), Michael Gerisch (Leitung) musizieren Rihards Dubras (*1964 - lebt in Riga) Weihnachtskantate "In nativitate domini", die die Kantorei mit begeisterten Zuhörern 2006 deutschlandweit zum 1. Mal musiziert hat. Musikalisch kurz umrissen, eine Mischung aus einer Art Gregorianik und minimal Music


ab

4. Kirchditmolder Weihnachtsmarkt

Der 4. Kirchditmolder Weihnachtsmakt ist auch schon wieder Geschichte...

Weiterlesen

4. Kirchditmolder Weihachtsmarkt am 10. Dezember 2016

Gelegenheit zum Schnuddeln und Genießen bietet der 4. Kirchditmolder Weihnachtsmarkt. Er findet am festlich beleuchteten historischen Platz am Kapellenweg statt. Organisator ist der Bürger- und Heimatverein Kassel Kirchditmold (BHV).

Stände mit schönen Dingen, Essen und Getränken erwarten die Gäste. Sie werden überwiegend von Geschäftsleuten, Künstlern, Vereinen und Einrichtungen aus dem Stadtteil . Einige Geschäfte in Kirchditmold werden während der Zeit geöffnet sein.

Musikalisch umrahmt wird der Weihnachtsmarkt durch den Musiker Lothar Hartmann und Auftritte des Posaunenchors der Kirche Kirchditmold sowie des Chors der Grundschule Kirchditmold.

 

Weiterlesen

Alphabetisierungskurs für geflüchtete Frauen sucht Unterstützung

Einen Alphabetisierungskurs für geflüchtete Frauen mit Kinderbetreuung will eine kleine Gruppe engagierter Menschen (Ursula Wiesmann, Angelika Wolff,
Paul Greim, Uwe Krahl und Dorothea Cüppers) aufbauen. Es ist eine Initiative des Vereins "Bücherei Kirchditmold e.V.".  Die Gruppe will die Kurse in der Paul-Gerhardt-Kirche anbieten und benötigt finanzielle und ideelle Unterstützung. Kontakt: Dorothea Cüppers, Telefon: 0561 - 103083, mail@dorothea-cueppers.de
 

 


Ach, wie so bald...

Donnerstag, den 13. Oktober, 19.30 Uhr - Achtung - geändertere Uhrzeit

Das Gesangsduo Kristin Weckesser (Sopran) und Bettina Fährmann (Alt) mit Julia Reingardt am Klavier präsntieren Lieder und Duette von Schumann, Schubert, Brahms und Hugo Wolf. Passend zur Jahreszeit durchzieht ein Thema und eine Stimmung das Programm: "Ach, wie so bald verhallet der Reigen, wandelt sich Frühling in Winterzeit!" So heißt es im "Herbstlied" von Mendelssohn.


Ehemailges Drogerie-Gebäude: Sanierung geht voran

Nach zahlreichen Schrecken wegen verfaulter Balken und Böden, Hausschwammbefall und Fassadenverschiebung hat nun nach der Sicherung des Gebäudes der Wiederaufbau begonnen. So berichtet der betreuende Architekt Friedhelm Flott. In enger Abstimmung mit der Denkmalpflege wurden Lösungen erarbeitet, um das 1689 als Oberförsterei erbaute Haus nach heutigen Standards zu sanieren.

Weiterlesen

Kirchditmolder Infotafeln: Einweihung von weiteren vier Stationen

Einen informativen Rundgang durch Kirchditmold mit seinen historischen und auch zeitgenössischen Sehenswürdigkeiten zu schaffen, hat sich eine Gruppe von Mitgliedern des Bürger- und Heimatvereins Kassel-Kirchditmold e.V. ( Anne Belke-Herwig, Walter Klonk, Helge Tismer und Annette Ulbricht) zum Ziel gesetzt. Mit finanzieller Unterstützung des Ortsbeirats Kirchditmold konnten nun weitere vier Informationstafeln entwickelt und umgesetzt werden für die Stationen ,Paul-Gerhardt-Kirche', ,Kirche Kirchditmold', ,Altes Schulhaus' und ,Opferhof'.

Weiterlesen

Bücherei Kirchditmold erhält Kulturförderpreis der Stadt Kassel

Die drei Kulturförderpreisträger der Stadt Kassel 2016 stehen fest. Der „Raum für urbane Experimente“, das Studio Lev Kassel e. V. sowie die Vereine Bücherei Kirchditmold und Stadtteilbücherei Fasanenhof erhalten in diesem Jahr die Auszeichnung. Die Preisverleihung durch Oberbürgermeister und Kulturdezernent Bertram Hilgen findet am Sonntag, 27. November, ab 11 Uhr im Schauspielhaus des Staatstheaters statt.

 

Weiterlesen

ab

3. Kirchditmolder Sommertreff im Kapellenweg am 9. Juli

Am 9. Juli findet auf dem Kapellenweg der 3. Kirchditmolder Sommertreff des Bürger- und Heimatvereins statt. Los geht es um 13 Uhr an der Kirche in der Schanzenstraße mit einer Führung durch den Ortskern, um 14 Uhr startet dann ein munteres Treiben im Kapellenweg. Besucher können sich freuen auf Vorführungen des VfL, des Chores der Grundschule Mergellstraße und der Showtanzgruppe des Zissel. Der Verein "Kirchitmold erleben" der Geschäftsleute stellt sich vor; L. Hartmann sorgt mit flotter Musik für gute Unterhaltung.Auch an die kleien Gäaste hat der Verein gedacht: Kinderschminken, Büchsenwerfen und ein Flohmarkt von Kindern für Kinder warten auf regen Zulauf. Für das leibliche Wohl ist gut vor gesorgt: Ob Eis, selbstgebackener Kuchen und Kaffee, Vegetarisch-Herzhaftes oder Wildschweinbratwurst - es läßt sich für jeden Geschmack etwas finden. Der VfL erwartet wieder die durstigen Kehlen am Bierpilz.

(Zur Teilnahme am Flohmarkt für Kinder informieren Sie sich bitte unter Tel. 6027123 oder Tel 883448)

Der Bürger- und Heimatverein freut sich auf zahlreiche Gäste!

 - ab -


Sommergeschichten - ein Theaterabend in der Paul-Gerhardt-Kirche

Berührende Moment und Geschichten des Lebens sind eine Theaterspiel wert. Persönliche Begebenheiten, vom Publikum erzählt, bringt das Ensemble "Uno momento" unter Leitung von Micah Jordan mit Spielfreude und Respekt spontan auf die Bühne. Die Vorstellung findet am Donnerstag, den 30.6. ab 19.30 Ihr im Gemeindessal der Paul-Gerhardt-Kirche statt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

-ab -


Richtfest am 30. September 2016: „Gemeinschaftlich das Leben genießen“

Am 30. September, fand  in der Distelbreite 2-4 das Richtfest für das lang geplante Zuhause der Genossenschaft „Gemeinsam ins Alter eG“ statt. Menschen zwischen ca. 55 und 83 Jahren werden gemeinsam in 13 unterschiedlichen Wohnungen eines großen Hauses mit Gemeinschaftsräumen und Begegnungsmöglichkeiten leben.

Weiterlesen

Rahmann

Kantorei Kirchditmold führt "Elias" auf

Die Kantorei Kirchditmold wird unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Michael Gerisch
 
am Sonntag, den 26.06.2016 um 16:00 Uhr das Oratorium
„EIias“ von Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) zur Aufführung bringen.
 

Weiterlesen

Bauarbeiten/ Sperrung zwischen Wilh. Weg und Auf der Schubach

Wilhelmshöher Weg zwischen Ahnatalstraße und Auf der Schubach
Beginn: Montag, 18. April 2016
Voraussicht. Ende:  Mitte Oktober 2016
Art der Baumaßnahme:  Verlegung von Gas- und Wasserleitungen
Betroffene Fahrtrichtung: beide
Behinderungen: Abschnittsweise Vollsperrung des Wilhelmshöher Weges zwischen Ahnatalstraße und Auf der Schubach.


Sperrung der Hasserodtstraße in zwei Bauabschnitten

Die Hasserodtstraße wird wegen Kanalbauarbeiten in zwei Bauabschnitten ab Mittwoch, 20. April, bis voraussichtlich Donnerstag, 30. Juni, gesperrt.

Weiterlesen

ab

Projekt Gemeinsam ins Alter eG startet

In der Distelbreite tut sich was. Das Projekt Gemeinsam ins Alter startet nun auch für alle sichtbar. Bei schönem Frühlingswetter sind Bettina und Peter Schau sowie Renate Schepf mit Rodungsarbeiten auf der Eselswiese beschäftigt. Mittwochs helfen Schüler der Jean-Paul-Schule tatkräftig mit.

Weiterlesen

Kirchditmold wieder sauber

Lindenberg und der Ortskern Kirchditmold wurden am 2. April mal wieder in die Müllzange genommen. Ein gutes Dutzend Kirchditmolder - Anrainer und Mitglieder der AG "Bock auf Kirchditmold" - zogen mit Säcken und Zangen los und wurden ohne langes Suchen fündig. Am Ende war Kirchditmold um einige Kilo Müll aus den Ecken erleichtert.

Obwohl nur ein Tropfen auf den heißen Stein - im nächsten Frühjahr wird man wieder losziehen. Mitmacher können sich auf dieser Seite über den Termin informieren.


Prinzenquelle: wieder beide Kugeln da

…die Kugel ist wieder vorhanden..... Mitte März hat Herr Vogel von der Fa. Umaka die Kugel wieder angebracht, die von Vandalen im Herbst 2015 gewaltsam demontiert wurde.

 


Stadtteilerkundung: Ein neues Gesicht für das Bardeleben-Quartier in Kirchditmold

Termin: 13. Mai 2016, 17 Uhr, Treffpunkt: Platz zwischen Bardeleben- Dalwigkstraße
Fünf Bauabschnitte, 10 Jahre, 12,5 Mio. Euro, ein Ziel: Die Schaffung eines familienfreundlichen und für alle Generationen offenen Wohnumfeldes mit bezahlbaren Mieten. Im Quartier rund um Bardeleben- und Dalwigkstraße setzten die Vereinigten Wohnstätten 1889 eG im Verlauf eines Jahrzehnts ein zukunftsfähiges Konzept um.

Weiterlesen

Harry Soremski/ Stadt Kassel

1103 Jahre Stadtgeburtstag und 110 Jahre Eingemeindung Kirchditmolds gefeiert

Zwei Ziegenhirten begrüßten die Gäste am Eingang: Unter dem Motto „Bock auf Kassel“ feierten am Donnerstagabend knapp 180 Gäste den 1103. Jahrestag der Ersterwähnung Kassels in der Friedrich-List-Schule in Kirchditmold. Dort hatte man im Jahr 2013 die 1100-Jahr-Feierlichkeiten unter der Überschrift „Bock auf Kirchditmold“ begangen – Pate für das Motto stand mit dem „Zähjenbock“ das Maskottchen der Kirchditmolder, dem der Stadtteil seinen Spitznamen zu verdanken hat.

Weiterlesen

Petruskirchen-Gemeinde lädt neu zugezogene Gemeindemitglieder ein

Zu einem  Willkommens- und Infoabend am 19. Februar 2016 ab 18.30 Uhr lädt die Petruskirchen Gemeinde Kirchditmold neu hinzugezogene Gemeindemitglieder ein. Die Veranstaltung findet von 18 bis ungefähr 20 Uhr im Gemeindehaus Kirchditmold, Schanzenstraße 1a, 34130 Kassel, statt. Das Kennenlernen untereinander und der Angebote der Kirche, aber auch des Ortsbeirats und von Kirchditmolder Vereinen ist möglich.. „Die Idee ist, den neuen Gemeindemitgliedern das Einleben in Kirchditmold zu erleichtern und sie auf die zahlreichen Angebote vor Ort hinzuweisen- zum Nutzen oder zum Mitgestalten“ so Barbara Alcamo. Die Vorsitzende des Besuchsdienst für neu Zugezogene hat gemeinsam mit den geschäftsführenden Pfarrern Dr. habil. Thomas Benner und Anke Trömper den Willkommensabend vorbereitet.
Ein kleiner Imbiss und ein Glas Wein werden angeboten; Kinder können mitgebracht werden, da einige Konfirmanden für Kinderbetreuung sorgen. Um Anmeldung wird gebeten unter: alcamo.barbara@gmail.com oder Telefon 0170 - 661 5529.

 


Apres-Ski-Hüttenazauber beim VfL

Das wird eine tolle Party! Der VfL lässt es in seinem Clubhaus am Hochzeitsweg am 20.2. ab 17.30 Uhr mal so richtig krachen. Bei flotter Musik, Getränken und leckeren Schmankerln vom Grill kommt jeder auf seine Kosten. Und eine Tombola sorgt für Spannung!

Der Verein freut sich auf zahlreiche Gäste mit bester Feierlaune und bittet Gruppen - zur besseren Planung - um telefonische Anmeldung bei Kostas, dem Greichen: 0176 / 86 83 39 09


Selbsterntefeld - Auftaktveranstaltung Saison 2016

Interessierte treffen sich am 10. Februar, 19 Uhr, in der Bücherei für die neue Saison des Kirchditmolder Selbsterntefeldes. Nähere Informationen: selbsterntefeld-kidimo(at)web.de, Telefon: 0561-7015823; Details siehe auch Terminkalender.


Startschuss für das Pilotprojekt GEMEINSAM ins ALTER, Kassel e.V. (GiA)

Dokumentation Pressemeldung: Nach langem Warten und Verhandeln liegt nun seit Anfang Januar vom Bauamt der Stadt Kassel die Baugenehmigung zur Errichtung des ersten GiA-Hauses in Deutschland vor. Somit kann nach Abschluss der Detailplanung und der erforderlichen Ausschreibungen das lange geplante Pilotprojekt des gemeinnützigen Vereins „Gemeinsam ins Alter, Kassel e.V. (GiA.e,V.)“ und der gleichnamigen Genossenschaft (GiA e.G.) für ein selbstbestimmtes aktives Leben in Gemeinschaft älterer gleichgesinnter Menschen auf dem Erbpachtgrundstück Distelbreite 2 in Kirchditmold begonnen werden.

Weiterlesen

Feier: 1103 Jahre Stadtgeburtstag/ 110 Jahre Eingemeindung Kirchditmolds

Mit einer Festveranstaltung am 18. Februar begeht die Stadt Kassel ihren 1103. Geburtstag. Die Veranstaltung findet  unter dem Motto "Bock auf Kassel" anlässlich der 110jährigen Eingemeindung Kirchditmolds in die Stadt - in Kirchditmold statt.

 

Weiterlesen

lr

3. Kirchditmolder Weihnachtsmarkt sehr erfolgreich

Nun ist er schon eine Kirchditmolder Institution -  der Weihnachtsmarkt.  Bereits zum 3. Mal veranstaltete der Bürger- und Heimatverein Kassel-Kirchditmold e.V. den Weihnachtsmarkt im Kapellenweg und wieder wurde er von zahlreichen begeisterten Besuchern sehr gut angenommen.

Weiterlesen

Kantorei der Kirche Kirchditmold: Abendmusik, Christvesper, Christmette und Jahresschlusskonzert

Die Kantorei der Kirche Kirchditmold gestaltet wieder zahlreiche Kirchenveranstaltungen (mit):

Abendmusik zum Wochenausklang
Sonnabend, 19. Dezember, 18 Uhr
In dieser letzten Abendmusik 2015 werden Advents- und Weihnachtslieder gesungen.
Dieses offene Singen findet schon seit über 20 Jahren als Abschluss der Abendmusikreihe statt.
Michael Gerisch (Leitung)
__________________________________________________________________________
Gottesdienst am Heiligen Abend, Donnerstag, 24. Dezember
1. Christvesper - 16 Uhr - mit Krippenspiel und dem Kinderchor der Petrusgemeinde
2. Christvesper - 18 Uhr - mit dem Posaunenchor der Petrusgemeinde, Jürgen Freymuth (Leitung)
___________________________________________________________________________
Christmette am Donnerstag, 24. Dezember, 23.00 Uhr
Antonio Vivaldi: Introduzione e Gloria für Soli, Chor und Orchester D-Dur RV 588

Traudl Schmaderer (Sopran)
Isabell Grossmann (Alt)
Orchester Kasseler Musiker
Kantorei Kirchditmold
Kirchenmusikdirektor Michael Gerisch (Musikalische Leitung)
Pfarrer Dr. habil. Thomas Benner (Liturgie, Predigt)
__________________
 
Jahresschlussgottesdienst am Donnerstag, 31. Dezember, 18 Uhr
Johann Sebastian Bach „Ich habe genug“ 

Kantate für Solobaß und Orchester Jürgen Appel (Bariton)

Simeon Kompositionen
Die Kantorei Kirchditmold singt a cappella Kompositionen von Johannes Brahms, Caspar Othmayr, Melchior Franck und Albert Becker (Kantorei Kirchditmold)
Orchester Kasseler Musiker
Kirchenmusikdirektor Michael Gerisch (musikalische Leitung)
Pfarrer Dr. Thomas Benner / Lektor Baum


 

 


Nachbarschaftliches Glühweintrinken im Bardeleben-Quartier

Wer nach dem samstäglichen Weihnachtsmarkt noch Lust auf einen sonntäglichen Glühwein hat, kann gern mal im Bardeleben-Quartier vorbeischauen. Sonntag, 13.12, ab 16 Uhr, Platz zwischen Bardeleben- und Dalwigkstraße. Bitte Trinkgefäß und einen kleinen Beitrag zum Genießen mitbringen. Weitere Infos über die Kontaktadresse dieser Webseite. 

Weiterlesen

NextKassel freut sich auf Besucher!

2. Phase des Projekts läuft noch bis Sonntag,  6. Dezember, der Laden selbst ist noch bis zum 15. Dezember täglich von 10-18 Uhr geöffnet

Das Ladenlokal des studentischen Projektes Nextkassel im Quartier, das seit mehr als einer Woche für Interessierte offen steht freut sich weiterhin auf viele Besucher. Mehr als 170 Ideen sind bereits eingegangen und wurden nun gebündelt und in Maßnahmenpaketen zusammengefasst.
Die zweite Phase sieht vor, dass jeder Besucher nun sein Maßnahmenpaket nach oben voten kann, und so einige Favoriten den Weg in das Endkonzept finden. Mehr als 80 Leute haben seit Sonntag bereits ihre Favoriten gewählt. Die zweite Phase des Projekts läuft noch bis Sonntag, den 06.12.2015, der Laden selbst ist noch bis zum 15.12.2015 täglich von 10-18 Uhr geöffnet (Montags Ruhetag). Ein umfassendes Programm möchte zudem Interessierte auch außerhalb der regulären Ladenzeiten in den Laden locken.

Weiterlesen

3. Kirchditmolder Weihnachtsmarkt am 12. Dezember 2015

Im historischen Ortskern von Kirchditmold wird mit Tannenbaum, Musikauftritten, vielen Ständen zum Schauen, Kaufen, Essen und Trinken und anderen Aktionen gefeiert. Der 3. Kirchditmolder Weihnachtsmarkt findet am 12. Dezember 2015 ab 14 Uhr am Kapellenweg in Kassel-Kirchditmold (Tramstation Kirche Kirchditmold) statt. Organisatoren sind Kirchditmolder Bürgerinnen und Bürger der Projektgruppe "Bock auf Kirchditmold" im  Bürger- und Heimatverein Kassel-Kirchditmold, die dazu beitragen wollen, den Ortsteil weiter zu beleben. Bewerbungen um eine Standfläche sind noch bis zum 17. Oktober möglich.

Kontakt:
Lothar Wolff-Menzler, Tel. 0561 68492, Email l.wolff-menzler@gmx.de


„Kirchditmold der Zukunft“: Next Kassel vor Ort - Bürger gestalten die Zukunft ihres Stadtteils

Kirchditmold steht Kopf. Das zumindest ist der Plan einiger Studenten des Fachbereichs Architektur, Stadtplanung und Landschaftsplanung der Universität
Kassel. Ihr Ziel: Zusammen mit Bürgern ein Zukunftsbild für den Stadtteil entwickeln. Das Ladenlokal „Nextkassel“ startet im Rahmen des Adventsmarktes am 21.November in der Zentgrafenstraße 146 und ist bis zum 15. Dezember jeweils von Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Weiterlesen

Zur Zukunft des Drogeriegebäudes Zentgrafenstraße

Direkt vor unseren Augen befindet sich ein Kulturdenkmal in Gefahr: die Zentgrafen Drogerie in der Zentgrafenstrasse 156, ein Gebäude von 1689.
Wie Sie der HNA entnehmen konnten, soll das Haus jetzt kurzfristig verkauft werden. Das ist grundsätzlich in Ordnung, wenn es jemand erwirbt, der Interesse am Erhalt hat.
Ob es die Möglichkeit gibt, das Gebäude für Kirchditmolder Zwecke zu nutzen, ob und wie eine sachgerechte Sanierung erreicht werden kann, ob und wie vielleicht gemeinsam mit Kaufinteresenten ein Sanierungs- und Nutzungskonzept erarbeitet werden kann, haben rund 15 Interessent/inn/en am 17. November dirkutiert. Dazu hatten Vereine, Geschäftsleute und engagierte Bürgerinnen und Bürger Kirchditmolds eingeladen.,
Da die Zeit aufgrund des am 27. Novembers endenden Bieterverfahrens drängt, findet am Sonntag, 22. November ab 20 Uhr ein weiteres Treffen in der Bücherei Kirchditmold, Baumgartenstraße 2 statt.

Paul Greim, Bücherei Kirchditmold e.V.
Annette Ulbricht, Bürger- und Heimatverein Kassel- Kirchditmold e.V.

 


au

Offener Brief an OB: Kirchditmolder sorgen sich um Erhalt des Denkmalgeschützen Zentgrafendrogerie-Hauses

Mit einem offenen Brief hat sich jetzt der Bürger- und Heimatverein Kassel-Kirchditmold e.V. an den Oberbürgermerister der Stadt Kassel, Bertram Hilgen, und an die HNA-Redaktion gewandt. Ziel der Initiative ist es, Öffentlichkeit zu erzeugen, um den Erhalt des historischen Gebäudes an der Zentgrafenstraße 164 zu erreichen. Der Brief im Wortlaut:

Weiterlesen

20. und 21. November: Weihnachtsausstellung bei Gärtnerei Uffelmann

Advent, Advent...

Die letzten Tage im Jahr sind angebrochen und die Adventszeit steht vor der Tür. Genießen Sie schon jetzt die besinnliche Stimmung mit liebevollem Advents- und Weihnachtsschmuck
in den eigenen vier Wänden. Passendes gibts bei unserer großen Weihnachtsausstellung am Freitag, 20. November 2015 von 9-19 Uhr und am Samstag, 21. November 2015 von 9-19 Uhr
Lassen Sie Ihr Zuhause erstrahlen...
Wir präsentieren Ihnen Florales, Geschenkideen und liebevolle Accessoires für die Adventszeit. Lassen Sie sich bei weihnachtlichem Ambiente und Musik von Martin Weber mit der Ziehharmonika verzaubern.
Wir freuen aus auf Ihren Besuch!

Weiterlesen

ab

Kinder übernehmen den Spielplatz Schlossäckerweg

Der Spielplatz Schlossäckerweg im Neubaugebiet entlang der Tramtrasse wurde eingeweiht und begeistert erobert von Kindern der Klasse 2c der Ernst-Leinius-Schule und des Flohzirkus, einer Elterninitiative im alten Pfarrhaus an der Brunnenstraße. Für einen würdigen Rahmen sorgten die Schulkinder, die zu Gitarrenbegleitung zwei Lieder vortrugen.

Weiterlesen

Großer Nadelbaum für Kirchditmolder Weihnachtsmarkt gesucht

Für den 3. Kirchditmolder Weihnachtsmarkt am 12. Dezember 2015 wird ein großer (4-5 Meter) Nadelbaum gesucht, möglichst kostenlos. Wer in diesem Spätherbst einen Nadelbaum fällen lässt, wird gebeten, sich zu melden bei Tel 6025275 oder unter info@kirchditmold.de
 


au

Masterarbeit: Nachhaltigen Quartiersentwicklung im Bestand/ Quartier Kirchditmold

"Nachhaltigen Quartiersentwicklung im Bestand. Maßnahmen zur Förderung von Suffizienz und Subsistenz" lautet der Titel der nun abgeschlossenen. Masterarbeit von Joana Al Samarraie BA, die sie an der Universität Kassel, Fachbereich Architektur, Stadtplanung, Landschaftsplanung im Sommersemester 2015 vorgelegt hat. Am Donnerstag, 26.11. 19 bis 22 Uhr, stellt die Autorin ihre Arbeit in der Bücherei Kirchditmold vor und diskutiert mit Interessierten.

 

Weiterlesen

Fundstück im Netz: "VfL - Kirchditmold / Fußball oder mehr?"

... ist der Titel eines Beitrages, der im Rahmen des Projekts "Medien machen Schule 2015" entstanden ist. Kinder der 4. Klassen erstellen in 2,5 Schultagen Beiträge und präsentieren diese in einer Livesendung im Freien Radio Kassel. >>hier hören


lr

Riesenerfolg: Kirchditmold feierte 1000 Jahre Ersterwähnung

Hervorragend besuchte Veranstaltungen, Superwetter und eine tolle Stimmung zeichneten die Festlichkeiten vom 17. bis 19. Juli aus: der Kasseler Ortsteil Kirchditmold hatte anläßlich „1000 Jahren schriftlicher Ersterwähnung“ eine Festveranstaltung mit Vortrag und Bilderausstellung, den 2. Kirchditmolder Sommertreff und einen Festgottesdienst organisiert; die Kirchditmolder Geschäftsleute hatten mit ihrer Aktion "Lokal kaufen und gewinnen" zum Erfolg beigetragen wie auch die vielen anderen Aktiven, etwa die Sportlerinnen und Sportler des VfL.

 

Weiterlesen

ec

Umzug wegen Überfüllung: Auftaktveranstaltung „1000 Jahre Kirchditmold“ am 17. Juli

Das Gemeindehaus der Kirche Kirchditmold konnte nicht alle Besucherinnen und Besucher aufnehmen und so zog die Gästeschar rasch in die Kirche um. Dort verfolgten sie mit großem Interesse und Aufmerksamkeit den Festvortrag "Der heilige Heimerad, ein Wanderprediger der Jahrtausendwende zwischen Rom, Jerusalem und Nordhessen" von Dr. habil. Thomas Benner, Pfarrer der Ev. Petrus-Kirchengemeinde Kassel und Kirchenhistoriker.

Weiterlesen

ec

Stadtteilerkundung im Rahmen des Festwochenendes: Rund 25 Menschen nahmen an Führung durch das Bardeleben-Quartier

Trotz Hitze kamen am 17. Juli rund 25 Neugierige um vereinbarten Treffpunkt beim Nachbarschaftshilfeverein Hand in Hand e.V. in der Zentgrafenstraße 86, um sich der Führung durch das Bardeleben-Quartier anzuschließen. 

Weiterlesen

au

Festgottesdienst: Volle Kirche und ein fröhlicher Abschluss

Der Festgottesdienst in der Kirche Kirchditmold, mit dem die Festtage anlässlich der 1000 Jahre schriftlicher Ersterwähnung am Sonntag, 19. Juli abgeschlossen wurde, zog eine große Gemeinde an: rund 350 Menschen verfolgten Liturgie und Predigt von Pfarrar Dr. habil. Thomas Benner; besondere Aufmerksamkeit erregte die mittelalterliche Liturgie, die einen Anklang an die Zeit des sogenannten Heiligen Heimerads schuf. Beim anschließenden gemeinsamen Essen im Kirchgarten wurden die Festtage noch einmal angesprochen und schon manch neue Idee entwickelt.
 


lr

50 Teilnehmer bei Führung durch den Ortskern Kirchditmolds

50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich an der Kirche Kirchditmold zur Führung durch den historischen Ortskern eingefunden. Die Führung wurde von Helge Tismer und Walter Klonk, Bürger- und Heimatverein Kassel-Kirchditmold e.V., angeboten.
 


lr

Superwetter, Superstimmung: Zweiter Kirchditmolder Sommertreff

Ein buntes und fröhliches Gewusele war am Samstag, den 18. Juli ab 14 Uhr am Kapellenweg zu erleben. Bis tief in die Nacht hinein wurden muntere Gespräche geführt, das gemeinsame Singen und die Mundharmonikagruppe waren am Nachmittag zu hören und die Vorführungen des Sportvereins VfL und der Showtanzgruppe Zissel in Kassel e.V. zogen viele Schaulustige an. Für Kinder gab es eine Gummibärchen-Wurfmaschine, Kinderschminken, Puppenspiele aus dem Märchenkoffer. Essen und Trinken wurden von jung und alt gerne angenommen. Ein besonderes Highlight war die Verlosung der Aktion "Lokal kaufen und gewinnen“.

 


Aktion "Lokal kaufen und gewinnen": Tolle Gewinne beim Sommertreff am 18. Juli gezogen

Ein besonderes Highlight des 2. Kirchditmolder Sommertreffs war die Verlosung der Aktion "Lokal kaufen und gewinnen“. Auf der Ladefläche eines schönen alten Henschel-Lasters wurden die Gewinne von zwei Kirchditmolder Mädchen aus einer großen Tombolatonne gezogen; die Ziehung wurde moderiert von Paul Greim, Bücherei Kirchditmold e.V. und Mitinitiator der Aktion.

Weiterlesen

Lars Ramdohr

Schöner Auftakt zu "Kirchditmold 1000 Jahre"

Wenn Kirchditmold die 1000jährige Ersterwähnung feiert, geht dies auf den Wanderprediger Heimerad zurück. Eine interessierte Gruppe Kirchditmolder und Kirchditmolderinnen nahm das Angebot des Bürger- und Heimatvereins an und informierte sich im Klostermuseum Hasungen und an historischem Ort auf dem schönen Tafelberg zu Heimerads Wirken dort. Dr. Thilo F. Warneke, Kurator im Museum, übernahm die Führung, Mitglieder des Vereins versorgten die Teilnehmer mit Kaffee und Kuchen. Ein gelungener Auftakt!


"1000 Jahre Kirchditmold": StadtLabor des Freien Radios Kassel in Mediathek Hessen online

Pünktlich zum Fest steht das StadtLabor des Freien Radios Kassel zu "1000 Jahre Kirchditmold" in der Mediathek Hessen online und ist jederzeit zu hören: http://www.mediathek-hessen.de/index.php?ka=1&ska=medienview&idv=11761


Foto: "Patagonia Planet"

Torres del Paine: Eine Reise durch Patagonien ...in der Bücherei Kirchditmold

Dienstag, 14. Juli 2015, 20 bis 22 Uhr, Bücherei Kirchditmold, Baumgartenstraße 2, 34130 Kassel

Andrea Hernández, geboren und aufgewachsen in der chilenischen Provinz „Última Esperanza“ – Letzte Hoffnung – präsentiert einen Vortrag über den Nationalpark Torres del Paine. 1978 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt ist der 2420 km2 Nationalpark für Wanderfreunde, Natur-und Abenteuerliebhaber ein perfektes Reiseziel. Weltberühmt sind die Felsmassive "Los Cuernos" – die Hörner.
Andrea Hernández studiert derzeit in Kassel Deutsch und stellt das "achte Weltwunder" in der Bücherei Kirchditmold in deutscher Sprache vor.

Weiterlesen

Lars Ramdohr

Baustart Spielplatz Schloßäckerstraße

In Kirchditmold an der Schloßäckerstraße entsteht der neue Kinderspielplatz !...das Warten hat nun ein Ende !!


StadtZeit mit Schwerpunkt Kirchditmold erschienen

Pünktlich vor den Feierlichkeiten zu "1000 Jahre Ersterwähnung" wartet die StadtZeit mit einem Spaziergang durch den historischen Ortskern, einem Bericht über die Kirchditmolder Geschäftswelt und einer Geschichte zur Gärtnerei Uffelmann auf, 

Weiterlesen

Freiwilligentag für Kirchditmolder Kinder: Errichtung einer neuen Feuerstelle für den Garten der Ernst-Leinius-Schule

Natur erleben, begreifen und aktiv gestalten – der Garten der Ernst-Leinius-Schule in Harleshausen bietet den Schülern und Schülerinnen einen Erfahrungsraum außerhalb von Fernsehen und Co. Hier können sie herumtoben, Gemüse anpflanzen oder im garteneigenen Tipi übernachten.

Weiterlesen

Freiwilligentag in Kirchditmold: Trist ist Mist - Sportanlage des VfL Kassel wird verschönert

Am 4. Juli, im Rahmen des Freiwilligentags, wird die Sportanlage des VfL neu gestaltet und verschönert. Hierfür sucht der Sportverein noch fleißige Helfer, die z.B. streichen und lackieren, Flächen begrünen und kleine Dinge reparieren. 

Weiterlesen

Ernesto Cornelius

Haltestellenumbau Kirche Kirchditmold

Die Haltestelle Kirche Kirchditmold ist seit Monaten Baustelle. Nach Kabel- und Kanalarbeiten folgt nun der Gleis- und Straßenbau sowie die Gestaltung. Abgeschlossen wird die 2,5 Mio. Euro teure Baumaßnahme zur behindertengerechten Straßenbahnhaltestelle inklusive Maßnahmen zur Verbesserung des Umfelds im Oktober.

Weiterlesen

Freiwilligentag in der Bücherei Kirchditmold

Am 4. Juli, im Rahmen des Freiwilligentags, wird die Kinderabteilung unserer Bücherei neu gestaltet und verschönert. Hierfür suchen wir noch fleißige Helfer, die z.B. streichen und lackieren. Weitere Infos und Anmeldungen hier: www.freiwilligentag-kassel.de oder telefonisch 0561 76695494.

 

Weiterlesen

Tag der Fête de la Musique

Am 21. Juni, dem Tag der Fête de la Musique, startet die Französische Woche in der Bücherei Kirchditmold e.V.

Die einzelnen Veranstaltungen findet ihr auf der Büchereiseite.


"1000 Jahre Kirchditmold" - StadtLabor im Freien Radio Kassel ab sofort online abrufbar

Die Sendung steht ab sofort bei kassel-zeitung.de zum Anhören bzw. Herunterladen bereit: http://kassel-zeitung.de/cms1/index.php?/archives/15737-StadtLabor-1000-Jahre-Kirchditmold.html

 

 

 

 

Weiterlesen

Schachnovelle von Stefan Zweig – Vortrag von Siegfried Schönle mit Illustrationen

Donnerstag, 28. Mai 2015, 19.30 bis 21.30 Uhr

Thema des Vortrages sind die acht deutsch-sprachigen und illustrierten Textausgaben der Schachnovelle von Stefan Zweig, die zwischen 1949 und 2014 im Druck erschienen sind.

Etwa 15 originale Bilder werden dazu ausgestellt und erläutert. Zu nennen sind die Künstler: Hans Fronius, Ursula Sandler, Erhard Göttlicher, Wolfgang Defant, Alfons Holtgreve, Volker Pfüller, Elke Rehder und Bernd Besser.

 

Der Eintritt ist frei - Spenden sind willkommen!

Weiterlesen

StadtZeit Kassel mit Kirchditmold-Themenseiten im Juni/Juli

Zur Feier der Ersterwähnung plant die StadtZeit-Redaktion Für die Juni/Juli-Ausgabe  Themenseiten zu Kirchditmold, um diesen liebenswerten Stadtteil einer interessierten Leserschaft in Kassel und Region nahe zu bringen.  
Insbesondere Geschäfte, Dienstleister und Gastronomen können sich in diesem interessanten redaktionellen Umfeld präsentieren, um die Vielfalt der Angebote vor Ort zu zeigen.
Redaktions- und Anzeigenschluss ist der 20. Mai.

Kontakt:
Klaus Schaake, Tel. 0561-475 10 11
redaktion(at)stadtzeit-kassel.de, www.stadtzeit-kassel.de


Büchereifest am 10. Mai 2015

Am 10. Mai ist es soweit:

Wir feiern ein Fest zu unserem einjährigen Bestehen.

Viele Überraschungen für Groß und Klein erwarten euch!

www.buecherei-kirchditmold.de

Baumgartenstraße 2
34130 Kassel


au

22. Mai: Grillfest an der Prinzenquelle

Am Freitag, 22. Mai ab 12:00 Uhr findet eine kleines Grillfest an der Prinzenquelle statt.

Warum?
Erstens: um allen Menschen zu danken, die Zeit investiert haben, im Herbst 2014 die Prinzenquelle zu reparieren, sodass sie wieder trockenen Fußes besucht werden kann.
 

Weiterlesen

Welttag des Buches

Liebe Freunde der Bücherei Kirchditmold, anlässlich des Welttags des Buches am 23. April 2015 wollen wir die Bücherei von 15.00 bis ca. 17.00 Uhr öffnen.

Wer möchte kommt vorbei zum Lesen und Vorlesen, zum Kaffee oder zum Helfen.

Außerdem können wir uns gemeinsam an einem Gewinnspiel beteiligen: Alle Lesebegeisterte - egal ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener - können ein Selfie von sich und ihrem Lieblingsbuch mit einem kurzen Statement auf einer virtuellen Fotowand posten (siehe dazu: https://vorsichtbuch.de/herzbuch/).

>Bücherei Kirchditmold e.V.

Wir freuen uns ! 


abh

Umgebung des Turmdenkmals wurde verschönert

Rechtzeitig zu den Feierlichkeiten anläßlich der schriftlichen Ersterwähnung Kirchditmolds vor 1000 Jahren wurde jetzt die Umgebung um und das Turmdenkmal selbst saniert. Dies geschieht in Absprache zwischen dem Hochbauamt, dem Umwelt- und Gartenamt sowie dem Denkmalbeirat der Stadt Kassel und dem Ortsbeirat sowie dem Bürger- und Heimatverein Kassel-Kirchditmold e.V.


Helena Schätzle

Lust am Schreiben? Schreibwerkstatt!!

Anhand von Beispielen aus der eigenen Beobachtung und Übungen  entstehen in der offenen Schreibwerkstatt eigene Texte und (Alltags-)Geschichten. Die Teilnehmer unterstützen sich gegenseitig bei der Ideenfindung, regen einander zum Schreiben an und besprechen ihre Texte in der Gruppe.

Außer Lust und Neugier braucht es für die 14-tägig stattfindende Schreibwerkstatt keinerlei Vorkenntnisse.

Klaus Schaake, StadtZeit-Herausgeber, kassel-zeitung-Autor und Mitglied des kirchditmold-kassel.de-Redaktionsteams begleitet die Schreibwilligen. Der erste Termin fand am 12. Januar statt.

Bitte melden Sie sich bei Interesse in der Stadtteilbibliothek Kirchditmold an: info@buecherei-kirchditmold.de


ERDFORUM - Universität der Bäume - University of the trees

Samstag, 28. März 2015, 15.00 Uhr

Die „Universität der Bäume“ ist ein Projekt von Shelley Sacks. Die in Südafrika geborene und in Oxford als Professorin tätige Künstlerin, ist Leiterin des weltweit einzigen Instituts, das zum Thema Soziale Plastik forscht. Als Schülerin und Mitarbeiterin von Joseph Beuys ist sie von dessen Kunstbegriff („Jeder Mensch ein Künstler“) inspiriert.

Diese Veranstaltung online reservieren bis zum 26.03.2015

 

 

Weiterlesen

sb

Bürger- und Heimatverein hat neuen Vorstand gewählt

Der Bürger- und Heimatverein Kassel-Kirchditmold startet in das Festjahr anlässlich der schriftlichen Ersterwähnung Kirchditmolds im Jahr 1015 mit einem neuen Vorstand.
Lars Ramdohr wurde auf der Mitgliederversammlung am 21. März zum Vorsitzenden gewählt,

Weiterlesen

Putztag lohnte sich

Das Wetter hätte besser, die Helfer zahlreicher sein dürfen, aber der Putztag lohnte sich. Die kleine Gruppe bestehend aus Mitgliedern des Bürger- und Heimatvereins sowie tatkräftign Anwohnern der Schanzenstraße fand auf und rund um den Lindenberg sowie im alten Ortskern so mancherlei, was dort ganz und gar nicht hing gehörte - vom alten Autospiegel bis zum Schuh oder auch Baubedarf  landete einiges in den Säcken neben dem, was alltäglich so "verloren geht".

Nächstes Jahr wieder!


Stabat mater am 22. März in der Kirche Kirchditmold

Die Kantorei Kirchditmold führt das Oratorium „Stabat mater“ von Antonin Dvorak am Sonntag, 22. März um 16.00 Uhrin der Ev. Kirche Kirchditmold, Schanzenstr. 1, 34130 Kassel auf.
Mitwirkende sind:
Ulrike Staude (Sopran)
Sonja Koppelhuber (Alt)
Matthias Bleidorn (Tenor)
Jörg Hempel (Bass)
Matthias Dreißig (Orgel)
Mitglieder des Staatsorchesters Kassel
Kantorei Kirchditmold
Michael Gerisch (Leitung)

Eintrittskarten zu 29 € | 23,50 € | 18 € (10 € für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren)

Einführungsvorträge: Do 19. März um 19.00 Uhr, Gemeindehaus, Schanzenstraße 1a, 34130 KS
Dr. habil Thomas Benner (theologisch), Dr. Christiana Nobach (musikalisch)

weitere Informationen und Online-Ticketverkauf unter www.kantorei-kirchditmold.de


Ringelnatzereien am 12. März in der Bücherei Kirchditmold

Ringelnatzereien - Heiteres und Besinnliches, Originelles und Skurriles, Prosaisches und Biographisches:.Bernd P.R. Winter kommt mit seinem Programm "Ringelnatzereien" am 2. März ab 20.00  Uhr in die Bücherei Kirchditmold.

Weitere Informationen und Reservierungen online: www.buecherei-kirchditmold.de oder telefonisch während unsere Öffnungszeiten (Mo + Fr - 14.00 - 19.00) 0561 76695494 (kein AB)

Diese Veranstaltung online reservieren bis zum 12.03.2015

Der Eintritt ist frei - Spenden sind willkommen!

Weiterlesen

Dorothea Cüppers

Wärmedämmen, Schimmelproblem und Lüftungssysteme: Veranstaltung am 2. März

Wärmedämmung bei Neubauten und Altbausanierung wird gefordert
und gefördert. Doch womit soll gedämmt werden? Und wie wird
Schimmelbildung in den effektiv gedämmten Räumen vermieden?
Diese und andere Fragen beantworten die Architektinnen vom büro
traumraum und Henner Gröschner.

Am Montag, den 2. März 2015, von 19 Uhr bis ca. 21.00 Uhr.
Eintritt frei; eine Spende wird gern genommen.
Harleshäuserstr. 2 / Ecke Zentgrafenstrasse in Kassel-Kirchditmold
Veranstalter: Transtion-Town, Stadt im Wandel: www.ttkassel.de


Selbsterntefeld Kirchditmold

Von Mai bis Anfang November können interessierte Familien, Gruppen und Einzelpersonen auf eigenen Gemüseparzellen an der Todenhäuser Straße gärtnern. Die gesamte Fläche wurde von den Betreibern im Frühjahr mit 20-25 verschiedenen Gemüsearten und -sorten gesät und bepflanzt. Im Mai erfolgte dann die Übergabe der nummerierten, 40m² großen Parzelle für einen einmaligen Saisonbetrag an die „Mieter”. Von da an pflegen und ernten diese das Gemüse selbst.

Weiterlesen

durakkord

31 Januar, 18 Uhr: Konzert mit dem Vokalquartett DurAkkord in Kirchditmold

Am Samstag, 31. Januar 2015, 18 Uhr, gibt das Vokalquartett „DurAkkord“ ein Konzert unter dem Motto „Friede auf Erden“ in der Kirche in Kirchditmold (Schanzenstr. 1a, Kassel). Zur Aufführung gebracht werden geistliche Motetten aus verschiedenen Jahrhunderten, unter anderem von Haydn, Mendelssohn, Rossini und Nystedt. Der Kasseler Kirchenmusikdirektor Michael Gerisch ergänzt das Programm an der Orgel mit Werken von Carl Philipp Emanuel Bach.

Weiterlesen

Besondere Abendmusik in der Kirche: DurAkkord

31. Januar 2015, 18 Uhr

Konzert mit dem Vokalquartett „DurAkkord“ in Kirchditmold

 

Am Samstag, 31. Januar 2015, 18 Uhr, gibt das Vokalquartett „DurAkkord“ ein Konzert unter dem Motto „Friede auf Erden“ in der Kirche in Kirchditmold (Schanzenstr. 1a, Kassel). Zur Aufführung gebracht werden geistliche Motetten aus verschiedenen Jahrhunderten, unter anderem von Haydn, Mendelssohn, Rossini und Nystedt. Der Kasseler Kirchenmusikdirektor Michael Gerisch ergänzt das Programm an der Orgel mit Werken von Carl Philipp Emanuel Bach.

Das Vokalquartett „DurAkkord“, bestehend aus zwei Tenören und zwei Bässen, gründete sich im Frühjahr 2013 in Trier und ist seitdem regelmäßig in der Region und im angrenzenden Luxemburg zu hören.  Musikalisch geprägt durch ihre Knabenchorzeit bei den Trierer Sängerknaben verfügen die vier Sänger über ein vielfältiges Repertoire von Werken der Alten Musik bis hin zu Kompositionen der Gegenwart. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei nicht zuletzt auch immer wieder dem unbekannteren Vokalrepertoire bzw. wiederentdeckten Werken. So widmete sich das Quartett in jüngster Zeit unter anderem mit mehreren Erstaufführungen dem Schaffen des Luxemburger Komponisten Laurent Menager sowie den geistlichen Werken des Schubert-Zeitgenossen Anselm Hüttenbrenner. Werke von beiden Komponisten stehen auch am 31. Januar auf dem Programm.

 

Der Eintritt ist frei, eine Spende ist willkommen.

Weitere Informationen: www.durakkord.de / https://www.facebook.com/Durakkord1

 

 

Kontakt:

Christian Krauß

post@durakkord.de

 


Hilfe für Brandgeschädigte in der Baumgartenstraße wird organisiert

In der Silvesternacht brannte in der Baumgartenstraße der Dachstuhl eines Wohnhauses. Das Haus zweier Familien ist für eine gewisse Zeit nicht bewohnbar.

Weiterlesen

Zentgrafenstraße teilweise gesperrt

Im Vorgriff auf die geplante Umgestaltung der Haltestelle „Kirche Kirchditmold“ werden in der Zentgrafenstraße zwischen Harleshäuser Straße und Zum Berggarten ein neuer Kanal sowie neue Gasleitungen verlegt. Die Zentgrafenstraße ist daher ab Montag, 12. Januar, nur in stadteinwärtiger Richtung befahrbar; die stadtauswärtige Richtung wird über Harleshäuser Straße und Riedelstraße umgeleitet. Die Umleitung ist ausgeschildert. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zu den Sommerferien 2015 dauern.

Weiterlesen

kk

Band zur Geschichte des Dorfes und heutigen Stadtteils Kirchditmold

Kirchditmolds Geschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart hat Walter Klonk in einem jetzt erschienen Band zusammengetragen: eine unerlässliche Lektüre für alle interessierten Kirchditmolderinnen und Kirchditmolder sowie zu Vorbereitung auf das Jubiläumsjahr 2015.

Weiterlesen

vorglühen fällt aus


EC

Prinzenquelle repariert: Schluss mit matschigen Füßen

So mancher Besucher der Prinzenquelle hat sich in den vergangenen zwei Jahren unfreiwillig Matschfüße eingehandelt: eine Leckage hatte den Platz vor der Quelle stets unter Wasser gesetzt. Damit ist jetzt Schluss - starke Regenfälle mal ausgenommen. Denn nach fast eineinhalb Jahren der Ursachensuche in der alten Quelleneinfassung, der dahinter liegenden Zisterne und den abführenden Rohren konnte nun Dank des Engagements einiger Menschen und Institutionen ein Weg gefunden werden, den Platz trocken zu legen.  

Weiterlesen

Zu Besuch in Kirchditmold

Jana, 10 Jahre alt, ist zu Besuch in Kirchditmold. An einem warmen Sonntagabend im Juli spielt sie "Fotografin" und macht eine Reportage über den alten Ortskern.

Weiterlesen

Konsumkritik vor Ort - Erstes Repair-Café in Kirchditmold

Geschäftiges Treiben im Hand in Hand-Nachbarschaftstreff in Kirchditmold: Viele Interessierte fanden den Weg ins erste Kirchditmolder Repair- bzw. Flick Café, das der Fahrradladen Bike Facts, Nicole Maisch (Bundestagsabgeordnete B90/Grüne), Transition Town, Hand in Hand e.V.  und die Kirchditmolder Grünen gemeinsam organisiert hatten. 

Weiterlesen

Quartier Bardelebenstraße: „Auszeichnung vorbildlicher Bauten im Land Hessen“

"Bei diesem Projekt ist besonders der integrierte, ganzheitliche Ansatz hervorzuheben. Die Aufwertung des Quartiers beschränkt sich nicht nur auf die Gebäudesanierung oder das Wohnumfeld oder die öffentlichen Räume, sondern alle genannten Bereiche wurden gleichzeitig und aufeinander abgestimmt unter Mitwirkung der Bewohner/innen entwickelt", so die Jury

Weiterlesen