Aktuelles
K
P

Ungeschriebene Briefe – Szenischer Monolog – von Peter-Ulrich Schedensack

Samstag, 13. Oktober, 19.00 Uhr

Welche Spuren hat das Schweigen der Väter, die den Nationalsozialismus – und sei es nur als „kleines Rädchen“ – erlebt und mitgetragen haben, im Leben der Söhne und Töchter hinterlassen?

Ich möchte dem verweigerten Erinnern eine Stimme geben. Ich möchte verstehen, ohne Schuld zu verharmlosen.

Dies führt zur Fragen nach dem eigenen Wegsehen. Benutzen wir Geschichte unserer Eltern, um uns dem Blick auf die eigene Verführbarkeit zu entziehen?

Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung – begrenzte Platzzahl.

 

 


Familiensamstag in der Bücherei Kirchditmold - Erweiterte Öffnungszeiten

Vorleserinnen für die Kleinen - Filme und mehr für die Großen

Zum ersten Mal am 20. Oktober von 11:00 bis 14:00 Uhr
und ab sofort jeden 3. Samstag im Monat
öffnet die Bücherei Kirchditmold!

Bringen Sie Ihre Kleinen in die Bücherei, während Sie in Ruhe den Wochenendeinkauf erledigen.

Erfahrene Vorleserinnen betreuen sie und sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt.

Und auch die Ausleihe ist besetzt! Eine Vielzahl neuer Filme, die sonst aus Platzgründen im Magazin schlummern, warten auf Sie – und natürlich noch viel mehr Bücher.


Veranstaltungen/ Exkursionen/ Wanderungen mit dem BHV

Der Bürger- und Heimatverein Kassel-Kirchditmold e.V. hat ein abwechslungsreiches Programm für seine Mitglieder und interessierte Gäste zusammen gestellt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Donnerstag, 18. Oktober, 10.45 Uhr: Wanderung auf dem Rosenpfad am Dörnberg, Treffpunkt zur Bildung von Fahrgemeinschaften vor Café Hessenschanze

Donnerstag, 25. Oktober, 15 Uhr: Führung/ Information zur Firmengeschichte bei dem aus einem Kollektiv entstandenen Betrieb „Gestochen scharf“, Dörnbergstraße 12.  (Ca. 1 Std., Frau Hauke und Herr Rose). Abfahrt Tram 8 Teichstraße: 14.40 Uhr

Weiterlesen

Bürger- und Heimatverein hat nun eine Wandergruppe

Harald Töpfer, Mitglied im BHV, gründete in diesem Frühsommer eine Wandergruppe. Ziel ist ein geselliges Miteinander in unserer schönen Umgebung und Ausklang bei gemeinsamer Einkehr. Das erlebte auch die erste Wandergruppe, die sich am 7. Juni auf den Weg machte. Gerne gibt Harald Töpfer Auskunft

Weiterlesen

Treffpunkt Bewegung für Ältere an der Luisenapotheke

Treffpunkt Bewegung ist ein Pilotprojekt der Stadt und der Uni Kassel und richtet sich an ältere Menschen, die sich mehr bewegen möchten. Der Treffpunkt in Kirchditmold ist jeweils dienstags um 10 Uhr an der Luisenapotheke, Teichstraße 33. Die Teilnahme ist kostenlos.


Kunstprojekt: Erneuerung Waldkunstpfad an der Hessenschaze

Das Kunstprojekt zur Erneuerung des Waldkunstpfads hat am 16. Juni  den Waldkunstpfad erneuert. Auf einem Teilstück des Waldes an der Hessenschanze hatten Schüler/innen der Kasseler Kinder- und Jugendkunstschule einen Kunstpfad gestaltet. Einige Standorte des seit 2013 bestehenden Kunstprojekts wurden teilweise zerstört, an anderen ist die Farbe verblasst. "Wir wollten gemeinsam  diesen Waldkunstpfad wieder in den Ursprung versetzen und zusätzlich einen neuen Standort gestalten", so Christiane Dahlmeier von der Kinder- und Jugendkunstschule ,

Kirchditmold selbst entdecken: Flyer zeigt den Weg zu den interessanten Orten in Kirchditmold

Mit einem jetzt erschienen Flyer lädt der Bürger- und Heimatverein Kassel-Kirchditmold e.V. (BHV) zum eigenständigen Kennenlernen des Stadtteils ein. Der Flyer weist den Weg zu den elf mittlerweile aufgestellten Informationstafeln an (historisch) interessanten Plätzen in Kirchditmold. Tafeln und Flyer wurden vom BHV erarbeitet und vom Ortsbeirat Kirchditmold finanziell gefördert.

Die Flyer liegen aus in der Zentgrafen Buchhandlung Kirchditmold, Zentgrafenstraße 134 sowie bei Kassel Tourist, Wilhelmstraße 23 und am Bahnhof Wilhelmshöhe sowie im Stadtmuseum.

Der Flyer kann auch herunter geladen werden unter www.kirchditmold.de unter Geschichte&Rundgänge

Weiterlesen

ab

Literaturspaziergang in Kirchditmold

Seit zwanzig Jahren spazieren Karl-Heinz Nickel, Hartmut Müller und nicht zuletzt die Schauspielerin Eva-Maria Keller literarische Texte vortragend durch Kassel. Das Jubiläumsjahr schloss das Trio nun mit einem sehr gut besuchten Literaturspaziergang in Kirchditmold ab. Etwa siebzig Interessierte lauschten den Texten regionaler wie allseits bekannter Dichter, hörten Kirchditmolder Geschichten wie auch Besinnliches zur Jahreszeit. Zwei sehr kurzweilige Stunden!  Gerne nächstes Jahr wieder!


ab

Weißer Sicherheitsstreifen unter den drei Brücken aufgetragen

Es ist noch ein langer und vor allem unsicherer Weg, bis in den Jahren 2021 und 2022 die Situation für Fußgänger, Radfahrer und Autoverkehr durch Abriss und Neubau der Eisenbahnbrücken an der Wolfhager Straße entschärft wird. Um den Gehweg, der auch offizieller Schulweg ist, zumindest provisorisch sicherer und sichtbarer zu machen, wurde nun stadtauswärts an der Engstelle das Mauerwerk geweißt. An der Gemeinschaftsaktion beteiligten sich Mitglieder der Ortsbeiräte Harleshausen und Rothenditmold, der Kulturinitiative Harleshausen, des ADFC sowie des Bürger- und Heimatvereins Kassel-Kirchditmold.

Ein weißer Sicherheitsstreifen auf der gegenüberliegenden Straßenseite ist geplant.


Musikschule Das Klangwerk feierte 10jähriges Bestehen

Die Musikschule Das Klangwerk in der Zentgrafenstrasse 107 feierte am 27. August ihr 10jähriges Jubiläum mit Musik, Gesprächen und Waffeln.


BHV

Wir trauern um Kurt Ziegler

Am Samstag, den 5.8.2017 starb unser Freund und Vereinsmitglied Kurt Ziegler nach längerer Krankheit, aber dennoch unerwartet für uns alle. Als eigenwilliger Kopf mit unvergleichbar trokenem Humor und genauem Blick auf sein Gegnüber wird uns Kurt in guter Erinnerung bleiben. Nach einem Berufsleben als Grafiker, das ihn in alle Welt führte, war er vor vielen Jahren in sein Elternhaus nach Kirchditmold zurückgekehrt. Als die Vorbereitungen zur 1100-Jahr-Feier anstanden, wurde er Mitglied unseres Arbeitskreises im Bürger- und Heimatverein. Neben vielen persönlichen Erinnerungen an die gemeinsame Zeit schenkte er uns allen das inzwischen so bekannte Logo "Bock auf Kirchditmold". Wir werden Kurt sehr vermissen.


Schriftzug Zentgrafen Drogerie zurückgekehrt

Der in Kirchditmold wohlbekannte Schriftzug Zentgrafen Drogerie ist (fast) an seinen Stammplatz zurückgekehrt: im Garten der ehemaligen Oberförsterei und Zentgrafen Drogerie haben die neuen Eigentümer, das Ärzteehepaar Dr. Karla und Dr. Ralf Bentler, den Schriftzug an eine Wand des Nachbarhauses Stock montieren lassen. Während der Bauzeit befand sich der Schriftzug in "Sicherheitsverwahrung" im Garten der Familie Ulbricht/Cornelius in der Schanzenstraße.


ec

Alte Oberförsterei in neuem Glanz

Im April 2017 ist der Praxisbetrieb im Gebäude der Alten Oberförsterei und ehemaligen Zentgrafen Drogerie gestartet. Die Eigentümer Dres. Karla und Ralf Bentler und ihr Architekt Friedhelm Flott sowie die beteiligten Handwerker gelang es, das marode Gebäude innerhalb eines Jahrs denkmalgerecht zu sanieren. Nun befinden sich dort die Frauenarztpraxis von Dr. Karla Bentler und eine Heilpraktiker- und  Osteopathiepraxis von Jörg Leimbach.


Aus Zentgrafen Drogerie Genossenschaft wurde pro Kirchditmold Genossenschaft e.G. i.G.

Aus der bisherigen Zentgrafen Drogerie Genossenschaft wurde die in Gründung befindliche Genossenschaft „Pro Kirchditmold“.

Ziel und Zweck von „Pro Kirchditmold“ ist, die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Interessen der Mitglieder und das gemeinschaftliche Leben in Kirchditmold zu fördern und hierfür Räumlichkeit und Infrastruktur zur Verfügung zu stellen.

Weiterlesen

Immer wieder samstags: Band AG in Musikschule Klangwerk

Die Musikschule Klangwerk bietet jeden 1. Samstag im Monat von 10 bis 12 Uhr- in den Ferienmonaten nach Absprache - eine Band AG an. Die Teilnahme ist auch für Gäste möglich. Eine Anmeldung ist allerdings erforderlich, da es Vorbereitungsmaterial gibt. Gesucht wird für die Band AG auch noch ein Sänger/eine Sängerin zwischen 10 - 15 Jahren mit guten Englischkenntnissen. Mehr unter http://dasklangwerk-ks.de/
 


au

Kirche Kirchditmold: Samstags "Abendmusik zum Wochenausklang"

Die Kantorei Kirchditmold lädt jeden Samstag ab 18 Uhr zur "Abendmusik zum Wochenausklang" in die Kirche Kirchditmold ein. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Weitere Information unter www.kantorei-kirchditmold.de


Sonntags Gottesdienst in der Petrus-Kirchengemeinde

Die Kirche Kirchditmold und die Paul-Gerhard-Kirche haben sich zur Petrus-Kirchengemeinde zusammengeschlossen. Die Gottesdienste finden daher an wechselnden Orten und zu unterschiedlichen Zeiten statt. Grundsätzlich wird sonntags um 10 Uhr der evangelische Gottesdienst in der Paul-Gerhardt-Kirche, Wolhager Straße 268, gefeiert, in der Kirche Kirchditmold, Schanzenstraße 1, beginnt er um 11 Uhr. Mehr unter www.petrus-kirchengemeinde-kassel.de


Vier mal pro Jahr: Informationsheft „Schauplatz Kirchditmold“

Im „Kirchditmolder Schauplatz” bereiten seit Frühjahr 2018 Vereine aus dem Ortsteil in Kooperation mit dem Ortsbeirat Kirchditmold Interessantes und Aktuelles für die Leserschaft vor Ort auf. Weitere Information und der Schauplatz zum online-Lesen unter Institutionen/ Verein

 

Himmel über Kirchditmold

 

"Hallo liebes „Willkommen-im-Stadtteil-Team“,
herzlichen Dank für die tolle neue „Adresse“ für Kirchditmold! Ich finde die Homepage sehr gelungen und dafür, dass diese noch so jung ist, schon sehr vielfältig, aktuell und informativ. Danke für das Engagement, die Seite wird bestimmt ein voller Erfolg und wie der Stadtteil voller Leben sein…", schreibt Volker Lange aus den Riedwiesen zu Kirchditmolds neuer Seite. Das Redaktionsteam bedankt sich herzlich und freut sich über viele neue Infos für die Seite. Dazu nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Blühstreifen entlang der "Hundewiese"

 

Ortskern Kirchditmold

Wo ist Manuel N.?

 

Samstag, 2. August, irgendwo in Kirchditmold...